Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Silder

Ministerin Susanna Karawanskij bei Richtfest am Erfurter Ringelberg

Im Beisein von Ministerin Susanna Karawanskij wurde heute das Richtfest für Haus 2 bis 4 des Neubauvorhabens „Wohnanlage am Erfurter Ringelberg“ der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) gefeiert.

mehr ...

Ministerin Karawanskij mit Wirtschaftsminister Tiefensee beim traditionellen Nagel-Einschlagen

Straßeneinweihung in der Thomas-Müntzer-Siedlung Bischofferode

Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Landgemeinde Am Ohmberg, Heiko Steinecke, weihte Agrarstaatssekretär Torsten Weil heute (21.9.) eine Straße in der Thomas-Müntzer-Siedlung in Bischofferode im Landkreis Eichsfeld ein.

mehr ...

Bürgermeister der Gemeinde "Am Ohmberg" Heiko Steinecke und Staatssekretär Torsten Weil beim Durchschneiden des Absperrbandes | Foto: TMIL/D. Santana

Radweg in Erfurt-Vieselbach für den Verkehr freigegeben

Ministerin Susanna Karawanskij hat am Freitag, den 17. September 2021, gemeinsam mit dem Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein den neugebauten Radweg in Erfurt-Vieselbach für den Verkehr freigegeben.

mehr ...

Bundestagsabgeordnete Antje Tillmann (CDU), Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Susanna Karawanskij (Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft), Christian Poloczek (Ortsteilbürgermeister Vieselbach), Landtagsabgeordnete Karola Stange (Die Linke), Andreas Reiche (Geschäftsführer Mütze & Rützel Bauunternehmen GmbH), Matthias Bärwolff (Beigeordneter für Bau, Verkehr und Sport) stehen auf dem Freigabeabschnitt schneiden das Band durch

Steinbach im Wettbewerb um den Europäischen Dorferneuerungspreis dabei

Unter dem Bewerbungsmotto „Wir schmieden Zukunft“ wurden der international besetzten Jury das Steinbacher Messerhaus, ein neu gestalteter Kindergarten, ein Wasserrad zur nachhaltigen Energiegewinnung und die neue, heimische Brauerei gezeigt.

zur Medieninformation ...

Ministerin Karawanskij vereidigt

Am 9. September 2021 wurde Susanna Karawanskij zur neuen Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft ernannt und im Thüringer Landtag vereidigt.

Mehr Informationen zur Ministerin

Susanna Karawanskij bei ihrer Vereidigung im Thüringer Landtag am 9. September 2021

Festliche Verleihung des Thüringer Staatspreises für Baukultur 2020/2021

Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff – Chef der Thüringer Staatskanzlei – verlieh am 10. September 2021 in Weimar den Thüringer Staatspreis für Baukultur 2020/2021 an die von einer Fachjury gekürten Gewinner:innen

mehr ...

Logo Thüringer Staatspreis für Baukultur

Landesentwicklungsbericht Thüringen 2021

Der diesjährige Landesentwicklungsbericht bietet einen abwechslungsreichen Überblick über die umfassenden und für eine nachhaltige Landesentwicklung bedeutsamen Aktivitäten der Raumordnung, Landes- und Regionalplanung in Thüringen.

Download der Broschüre "Landesentwicklungsbericht 2021" (PDF) ...

Bessere Ernteergebnisse in Thüringen als in den Vorjahren bei gemischter Bilanz

Bei der heutigen (2. September) gemeinsamen Ernte-Pressekonferenz mit dem Thüringer Bauernverband in Straußfurt präsentierte Agrarminister Benjamin-Immanuel Hoff die vorläufigen Ergebnisse der Ernte.

mehr ...

Minister Hoff bei der Pressekonferenz – im Hintergrund Dr. Klaus Wagner, Präsident des Thüringer Bauerverbands

#STADT.LAND.Zukunft Sommertour 2021

Minister Benjamin-Immanuel Hoff, Staatssekretärin Susanna Karawanskij und Staatssekretär Torsten Weil bereisen bis Anfang September alle Landesteile Thüringens. Im Fokus der Sommertour stehen zentrale Fragen der Landesentwicklung – von der Stärkung des ländlichen Raums, über den Ausbau der Infrastruktur in allen Landesteilen bis zu Themen des Wohnungs- und Schulbaus sowie des Waldumbaus und -bewirtschaftung. Medienvertreter:innen sind mit Vorabinfo herzlich eingeladen.

... die Tourtage im Überblick

Azubi-Ticket bis Ende 2021 verlängert

Das Thüringer Azubi-Ticket wird für den Nahverkehr mit Bus und Bahn bis 31. Dezember 2021 verlängert. Das im Oktober 2018 gestartete Pilotprojekt lief nicht wie zunächst geplant Ende Dezember 2020 aus. Grund der Verlängerung ist die große Nachfrage. Rund 10.000 Auszubildende nutzen das Ticket.

mehr...

Anmerkung: Das Foto ist vor Corona entstanden.

Junge Frau sitzt im Zug

Endlich "Moped mit 15" in ganz Deutschland dauerhaft möglich

Ab 28.07.2021 wird bundesweit das Mindestalter für die Fahrerlaubnisklasse AM auf 15 Jahre herabgesetzt.

mehr...

Teanager fahren Moped

Umweltgutachten zur Reaktivierung Höllentalbahn

Die Thüringer Landesregierung hat sich für eine Prüfung der Möglichkeit zur Reaktivierung der Höllentalbahn zwischen Blankenstein (Thüringen) und Marxgrün (Bayern) ausgesprochen. Hierbei sind klimaschutzpolitische Aspekte prioritär.

mehr ...

Bahnstreckenverlauf im Wald

Kati Wilhelm bleibt Thüringer Genussbotschafterin

"Kati Wilhelm ist authentisch, ehrlich und herzlich. Als Gastwirtin setzt sie heute ganz bewusst auf Regionalität und Qualität. Mit ihrer Authentizität und Verbundenheit zu Thüringen ist sie die perfekte Werbeträgerin für das Thüringer Qualitätszeichen und seine regionalen Produkte“, sagte Thüringens Agrarstaatssekretär Torsten Weil anlässlich der erneuten Vertragsunterzeichnung (12.07.2021) als Thüringer Genussbotschafterin für ein weiteres Jahr. 

mehr...

 

  

Kati Wilhelm im Heimatlon in Steinbach-Hallenberg

Reitstall Waldhof Dammer ist „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020“

„Der Preis zum Ausbildungsbetrieb des Jahres ist eine von vielen Maßnahmen der Landesregierung zur Unterstützung der Grünen Berufe“, so Minister Hoff. „Gut ausgebildete Fachkräfte in den Grünen Berufen sichern die regionale Wirtschaftskraft gerade in den ländlichen Räumen Thüringens.“

mehr ...

Das Ministerium stiftet insgesamt fünf Ehrenpreise für gärtnerische Leistungen

Die ersten beiden Preise sind am Sonntag (27.06.) im Rahmen der BUGA Erfurt 2021 auf der ega durch Agrarstaatssekretär Torsten Weil an die "Bonsaifreunde  Westthüringen" und "Brunnenkresse Fischer" für ihre Leistungen im Gartenbau überreicht worden. Die Preise in Gestalt von Porzellan-Vasen wurden als Unikate vom Traditionsunternehmen „Eschenbach Porzellan“ aus Triptis gefertigt. Es handelt sich dabei um weiße Vasen, 23 cm Höhe, mit floralem Relief.

Staatssekretär Weil zur Ehrung auf der ega-Parkbühne

Neue Förderung der Klimaschutzleistungen der Wälder gestartet

Ab 8. Juni kann die bundesweit einmalige Förderung von privaten und kommunalen Forstbetrieben für Waldflächen in Thüringen, die durch eine nachhaltige und naturnahe Waldbewirtschaftung  einen Beitrag zur langfristigen CO2-Bindung leisten, beantragt werden.

weitere Informationen zur Förderrichtlinie auf unserer Internetseite ...

42,3 Mio. Euro für das Schulbauprogramm 2021

Das Thüringer Schulbauprogramm wird 2021 weitergeführt. Für das laufende Jahr sind 14 weitere Bauvorhaben an staatlichen Schulen und 3 Schulbauvorhaben an Ersatzschulen geplant. Dafür stehen insgesamt 42,3 Mio. Euro zur Verfügung.

zur Medieninformation ...

Imagefilm zur LEADER-Erfolgsgeschichte in Thüringen veröffentlicht

LEADER in Thüringen ist eine Erfolgsgeschichte. Zum Ende der laufenden Förderperiode wirft ein Imagefilm einen vielfältigen Blick auf die vergangenen LEADER-Projekte im Freistaat und lässt Akteur:innen vor Ort, die in den ländlichen Regionen Projekte entwickelt und umgesetzt haben, selbst zu Wort kommen.

Auf dem YouTube-Kanal des Freistaats Thüringen finden Sie den 8-minütigen LEADER-Imagefilm

Blick auf Streuobstwiese mit mehreren Obstbäumen und zwei Personen

2021 weniger Verwaltungsaufwand und neue Fördermaßnahmen für Waldbesitzende

Am 1. Januar 2021 trat die Neufassung der „Thüringer Richtlinie zur Förderung forstwirtschaftlicher Maßnahmen“ in Kraft. Damit wird der bürokratische Aufwand deutlich minimiert. Mit den Änderungen fallen die sogenannten „De-minimis“ Grenzen. Waldbesitzende erhalten schneller und unbürokratischer Fördergelder. 

mehr...

Grafik zur Förderung 2020

50 Mio. Euro Fördermittel - Sozialer Wohnungsbau hat auch 2021 klare politische Priorität

Mit 50 Millionen Euro fördert die Thüringer Landesregierung auch in diesem Jahr den sozialen Wohnungsbau im Freistaat.

mehr...

Acht Städte im Rennen um die Landesgartenschau 2028

Insgesamt acht Städte und Städtepartnerschaften haben in der ersten Stufe des Bewerbungsverfahrens fristgerecht ihre Unterlagen beim Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) eingereicht und wurden für die 2. Stufe des Bewerbungsverfahrens zugelassen. 

mehr ...

Gärtnerin gestaltet Gartenanlage
Corona_Bild TSK

Corona-Virus
Aktuelle Situation in Thüringen
Informationen des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft

Meldungen und Informationen des Ministeriums

Medieninformationen

  • Radwegeverbindung Ellrich–Walkenried: Wichtige Lücke geschlossen

    „Ich freue mich, dass wir mit dieser lang geplanten, grenzübergreifenden Verbindung zwischen Ellrich und Walkenried einen wichtigen Lückenschluss in unserem Radwegenetz vollziehen“, sagt Ministerin Susanna Karawanskij. „Außerdem ist dieser Rad-/Gehwegweg für die Sicherheit von Fußgänger:innen und Radfahrer:innen sehr wichtig, die nun nicht länger auf der stark frequentierten Landesstraße L 1014 unterwegs sein müssen.“   zur Detailseite

  • Ministerin Susanna Karawanskij bei Richtfest am Erfurter Ringelberg

    Im Beisein von Ministerin Susanna Karawanskij wurde heute das Richtfest für Haus 2 bis 4 des Neubauvorhabens „Wohnanlage am Erfurter Ringelberg“ der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) gefeiert. Bis Sommer 2022 entstehen hier 53 freifinanzierte, zum Teil barrierefreie Wohnungen. Derweil wird bereits im Oktober das Haus 1 bezogen, in dem 25 barrierefreie Wohneinheiten im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus entstanden sind. Rund 4,5 Mio. Euro stellte das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft hierfür über das Innenstadtstabilisierungsprogramm zur Verfügung.   zur Detailseite

    Ministerin Karawanskij mit Wirtschaftsminister Tiefensee beim traditionellen Nagel-Einschlagen
  • Straßeneinweihung in der Thomas-Müntzer-Siedlung Bischofferode

    Staatssekretär Weil: „Wir fördern die Lebensqualität der Menschen auf dem Land“   zur Detailseite

    Bürgermeister der Gemeinde "Am Ohmberg" Heiko Steinecke und Staatssekretär Torsten Weil beim Durchschneiden des Absperrbandes | Foto: TMIL/D. Santana
  • Ministerin Karawanskij: „Landfrauen sind Powerfrauen“


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Morgen (18. September) würdigt Thüringens Agrarministerin Susanna Karawanskij im Rahmen der BUGA 2021 auf dem Erfurter Petersberg den Thüringer Landfrauenverband zu seinem 30-jährigen Jubiläum. „Der Thüringer Landfrauenverband ist seit 30 Jahren eine wichtige Konstante und ein sozialer Anker in vielen Dörfern des Freistaats."   zur Detailseite

Topthemen

Kostenlose einzelbetriebliche Beratung für Agrarbetriebe zur nachhaltigen Düngung

Agrarbetriebe können kostenfrei Beratungsleistungen bis maximal 6.000 Euro im Jahr beanspruchen. Die Beratungen werden von ausgewählten Unternehmen durchgeführt.  mehr ...

Qualitätszeichen

Das Zeichen "Geprüfte Qualität aus Thüringen" zeichnet Produkte aus, die mit Rohstoffen aus der Region hergestellt wurden. Das sorgt für regionale Wertschöpfung.

mehr ...

Grüne Berufe

Ob Landwirt, Gärtner oder Jäger, die grünen Berufe in der Land- und Forstwirtschaft sind voller Leben. Die Branche ist modern, innovativ und bietet jede Menge Abwechslung.

mehr ...

Thüringer Staatspreis für Baukultur 2020/2021

„Thüringer Staatspreis für Baukultur“ 2020/2021: Die Gewinner

mehr ...

Förderung für Imker

Im neuen Imkerjahr können sich Imker wieder Investitionen fördern lassen. Entsprechende Anträge können bis zum 30. November 2021 eingereicht werden.
mehr ...

Erfurter Kreuz

Das Industriegebiet „Erfurter Kreuz“ ist das wichtigste und größte Industriegebiet im Freistaat Thüringen. Es entwickelt sich ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort.

mehr ... 

Bauministerkonferenz

Thüringen Vorsitzland 2020 und 2021 

Die Bauministerkonferenz ist die Arbeitsgemeinschaft der für Städtebau, Bau- und Wohnungswesen zuständigen Minister*innen und Senatoren*innen der Länder (ARGEBAU). Die Bauministerkonferenz ist das wichtigste Gremium. 2021 findet sie in Erfurt statt.  

mehr...

Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft

Susanna Karawanskij

mehr...

Thüringer Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft

Torsten Weil

mehr...

So finden Sie uns:

Der Sitz des TMIL ist auf drei Dienstgebäude im Erfurter Süden verteilt.

Dienstgebäude 1 (Hausleitung, Abt. 1, 2 und 4)
Regierungsviertel, Nähe Erfurter Thüringenhalle,
Werner-Seelenbinder-Straße 8, 99096 Erfurt

Dienstgebäude 2 (Abt. 3, 4 und 5)
auch Sitz TMWWDG
Max-Reger-Straße 4-8, 99096 Erfurt

Dienstgebäude 3 (Abt. 3)
Nähe Thüringer Landtag
Beethovenstraße 3, 99096 Erfurt

Download der Anfahrtsskizze als PDF (nicht barrierefrei)

Termine

Hinweis

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und die Veranstalter:innen weisen auf die geltenden Vorschriften zur Vermeidung der Ausbreitung der Covid-19 Pandemie hin. Eine Teilnahme ist demnach nur möglich, wenn Sie genesen, geimpft oder aktuell negativ getestet sind.

  • Richtfest des Theateranbaus Nordhausen

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ministerin Susanna Karawanskij wird mit Oberbürgermeister Kai Buchmann, Landtagspräsidentin Keller und weiteren Gästen am Richtfest des Theateranbaus im Rahmen der Sanierung und Erweiterung des Theaters Nordhausen teilnehmen. Die Baumaßnahme wird durch das TMIL mit einer Zuwendung in Höhe von 13 Mio. Euro gefördert.

  • Anerkennungsveranstaltung Förderschwerpunkte der Dorfentwicklung

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ministerin Susanna Karawanskij wird an der Anerkennungsveranstaltung neuer Förderschwerpunkte der Dorferneuerung und -entwicklung und an der anschließenden Podiumsdiskussion zu Chancen und Herausforderungen der praktischen Dorfentwicklung teilnehmen.

  • Mitgliederversammlung Waldbesitzerverband (öffentlicher Teil)

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Im öffentlichen Teil der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes wird Ministerin Karawanskij ein Grußwort an die Teilnehmer:innen der Veranstaltung richten.

  • Ökumenischer Gottesdienst zum 28. Landeserntedankfest

    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ministerin Karawanskij wird am ökumenischen Gottesdienst zum 28. Landeserntedankfest teilnehmen und in diesem Rahmen eine Erntekrone der Thüringer Landwirt:innen überreicht bekommen.

Service

Radroutenplaner

Planen Sie Ihre persönliche Radroute durch Thüringen.

mehr

Baustelleninformation

Aktuelle Informationen über Baustellen im Freistaat Thüringen.

mehr

Unsere Themen

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft prägt den ländlichen Raum Thüringens. Mit ihrer modernen Wirtschaftsweise ist sie leistungsfähiger Partner für viele Bereiche der Wirtschaft.

mehr

Landwirtschaft

Bau

Städte- und Wohnungs- und Schulbau sind nur drei der Themen dieser Abteilung.  Die Bauverwaltung hilft dabei, dass Fördermittel korrekt und zielführend eingesetzt werden.

mehr

Wohnungsbau

Ländlicher Raum

Rund 90 Prozent der Fläche Thüringens gehören zum ländlichen Raum. Er prägt die Identität Thüringens. Der ländliche Raum ist Lebens-, Arbeits-, und Erholungsraum für die Menschen.

mehr

Ländlicher Raum Thüringen

Verkehr und Straßenbau

Die Möglichkeiten von Mobilität sind vielfältig. Rad- und Autoverkehr gehören genauso dazu mit öffentliche Verkehrsmittel. Dabei ist Thüringen mit seinen Autobahnen auch ein Transitland.

mehr

Verkehr und Straßenbau

Geoinformation und Katasterwesen

Das Vermessungs- und das Geoinformationswesen sind Teil der staatlichen Infrastruktur zur räumlichen Entwicklung des Landes und zur Sicherung des Eigentums am Grund und Boden.

mehr

Vermessung

Strategische Landesentwicklung

Um Thüringen zukunftsfest zu machen, braucht es tragfähige und strategisch angelegte Konzepte in den Bereichen der Landesplanung. Die Raumordnung ist hier ein wichtiger Themenbereich.

mehr

Landesentwicklung

Forst und Jagd

Ein Drittel der Landesfläche Thüringens und damit 550.000 Hektar sind mit Wald bedeckt. Das macht den Freistaat zu einem der waldreichsten Bundesländer in Deutschland.

mehr

Forstwirtschaft

Demografischer Wandel

Die Zukunft Thüringens wird heute und in den kommenden Jahren entscheidend von den demografischen Entwicklungen geprägt. Diesen zu gestalten ist eine komplexe Aufgabe.

mehr

 

Demografischer Wandel

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: