Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Silder

Thüringen gibt sich eine Charta für Rad- und Fußverkehr

Zentrales Anliegen der Charta ist es, Rad- und Fußverkehr mit anderen Verkehrsarten gleichzustellen und als Bestandteil individueller Mobilität sowie zentrales Element der Verkehrspolitik in Thüringen zu etablieren. Insgesamt 29 Akteure und Institutionen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen gehören zu den Unterzeichnern der Charta.

Möglichkeiten zur Mitwirkung und Ansprechpartner

Mehrere Personen verschiedenen Alters mit Löwenmasken und Fahrrädern

Verfassungsgerichtsurteil gegen das pauschale Verbot von Windenergieanlagen im Wald

Mit Beschluss hat das Bundesverfassungsgerichts entschieden, dass § 10 Abs. 1 Satz 2 des Thüringer Waldgesetzes (ThürWaldG) mit dem Grundgesetz unvereinbar und damit nichtig ist.

Was das für Thüringen und seine Waldbesitzenden bedeutet.

 

Ministerin Karawanskij: Vor allem Kahlflächen kommen für Windkraftanlagen in Frage

19 Auszeichnungen für „Bienenfreunde Thüringen 2022“

Anlässlich der Grünen Tage Thüringen auf der Erfurter Messe werden am Freitag (23. September) insgesamt 19 Preisträger mit der Auszeichnung „Bienenfreunde Thüringen 2022“ geehrt. Mit der zu Bienenplakette würdigt das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft das Engagement aller Preisträger für ihren Einsatz, bestäubende Insekten in ihrer Vielfalt zu erhalten.

Mehr Informationen zu den Thüringer Bienenfreunden 2022

Einige der Preisträger:innen mit Ministerin Karawanskij

Auszeichnung der jahrgangsbesten Auszubildenden in den Grünen Berufen

Landwirtschaftsstaatssekretär Torsten Weil zeichnete am 24. September 2022 gemeinsam mit Vertreter:innen der Berufsverbände die 14 jahrgangsbesten Auszubildenden in den Grünen Berufen aus.

Mehr Informationen den besten Azubis in den Grünen Berufen 2022

Preisträger:innen der Grünen Berufe 2022 mit Staatssekretär Weil

Ministerin Karawanskij hat den Thüringer Bio-Preis bei den Grünen Tagen 2022 verliehen

Am 24. September zeichnete die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Susanna Karawanskij die Gewinner:innen des Wettbewerbes „Bio-Preis Thüringen 2022“ aus. 

Mehr Informationen zu den Preisträger:innen 2022

Preisträger:innen des Biopreis Thüringen 2022 mit Ministerin Karawanskij

Unser Dorf hat Zukunft: Burglemnitz ist Landessieger, St. Kilian gewinnt Sonderpreis

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Susanna Karawanskij ehrten am Samstag (10. September 2022) den Sieger sowie die Teilnehmer des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ in Waffenrod-Hinterrod. Das Siegerdorf Burglemnitz (Saale-Orla-Kreis) erhielt 5.000 Euro und vertritt Thüringen beim Bundeswettbewerb 2023.

Zur Medieninformation „Unser Dorf hat Zukunft“ 2022

Ministerin Karawanskij übergibt den 1. Platz an Burglemnitz

Thüringer Aktionsbündnis „Innenstädte mit Zukunft“

Das Thüringer Bündnis „Innenstädte mit Zukunft“ wurde zur Identifizierung und Umsetzung unterstützender Maßnahmen gegründet.  In diesem Bündnis, welches sich als strategische Kommunikations- und Austauschplattform versteht, wollen Land, Kommunen, Industrie- und Handelskammern, Wirtschaftsverbände, Gewerbevereine sowie Unternehmer und weitere Akteure der Innenstadtentwicklung gemeinsam die Thüringer Innenstädte kurz- und langfristig stärken beziehungsweise für die Zukunft strategisch ausrichten​.

Termine, Partner, Arbeitsgruppen, ...

Umfrage zur Verbesserung unseres Webangebots

Nicht das Richtige gefunden? Helfen Sie uns, unser Webangebot zu verbessern! Vielen Dank, dass Sie sich einen Moment Zeit für uns nehmen.

zur Umfrage ...

Eine Frau hält ein Tablet und füllt unseren Fragebogen online aus

Fahrrad-Monitor 2021: Fahrrad ist Fortbewegungsmittel mit dem höchsten Wachstumspotenzial

„Immer mehr Thüringerinnen und Thüringer fahren gerne Fahrrad und integrieren das Radfahren zunehmend in ihren Alltag. Im Vergleich mit anderen Fortbewegungsmittel hat Radfahren zudem das höchste Wachstumspotenzial."

mehr ...

Imagefilm zur LEADER-Erfolgsgeschichte in Thüringen veröffentlicht

LEADER in Thüringen ist eine Erfolgsgeschichte. Zum Ende der laufenden Förderperiode wirft ein Imagefilm einen vielfältigen Blick auf die vergangenen LEADER-Projekte im Freistaat und lässt Akteur:innen vor Ort, die in den ländlichen Regionen Projekte entwickelt und umgesetzt haben, selbst zu Wort kommen.

Auf dem YouTube-Kanal des Freistaats Thüringen finden Sie den 8-minütigen LEADER-Imagefilm

Blick auf Streuobstwiese mit mehreren Obstbäumen und zwei Personen

Medieninformationen

  • MedieninformationThüringen gibt sich eine Charta für Rad- und Fußverkehr


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Im Rahmen der Thüringer Radverkehrskonferenz wird heute in Erfurt die „Thüringer Charta für Rad- und Fußverkehr“ unterzeichnet, die dazu beitragen soll, die Weichen für die Zukunft der Mobilität in Thüringen zu stellen. Insgesamt 29 Akteure und Institutionen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und nicht zuletzt auch fünf Thüringer Ministerien sowie der Gemeinde- und Städtebund Thüringen, gehören zu den Unterzeichnern der Charta.   zur Detailseite

    Mehrere Personen verschiedenen Alters mit Löwenmasken und Fahrrädern
  • TMIL-TerminhinweisOrtsumfahrung Kallmerode der B247 wird feierlich für den Verkehr frei gegeben

    Nach knapp dreijähriger Bauzeit wird am Mittwoch, den 7. Dezember 2022, im Beisein von Frau Staatssekretärin Prof. Dr. Barbara Schönig die neu gebaute Ortsumfahrung Kallmerode im Zuge der B247 für den Verkehr freigegeben.   zur Detailseite

  • Medieninformation5,5 Mio. Euro Förderung für Initiativkreis Interkommunale Landesgartenschau Orlaregion


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Staatssekretär Torsten Weil übergab heute (29.11) in Neustadt an der Orla einen Förderbescheid über 5,5 Mio. Euro an den Initiativkreis Orlaregion für investive Maßnahmen zur Ausrichtung der Landesgartenschau 2028. „Der Initiativkreis Orlaregion hat sich gegen 7 sehr starke Mitbewerber durchgesetzt. Erstmals wurde eine Landesgartenschau an eine ganze Region vergeben. Gartenschauen sind ein Motor der Stadtentwicklung, von der in diesem Fall eine ganze Region profitieren wird. Mit dem Zuschuss von 5,5 Mio. Euro bis 2028 werden Stadträume saniert, leerstehende Immobilien wiederbelebt, grüne Oasen angelegt und die regionale Vernetzung vertieft. Die Landesgartenschau wird die ganze Orlaregion nachhaltig positiv prägen“, sagt der Staatssekretär bei der Bescheidübergabe an die drei Bürgermeister von Pößneck, Neustadt an der Orla und Triptis.   zur Detailseite

  • TerminhinweisOrtsgespräch in Ilmenau zu Streckenreaktivierungen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Termin: 12. Dezember 2022, 17 – 19 Uhr I Ort: Universität Ilmenau, Ernst-Abbe-Zentrum, Ehrenbergstraße 29, Raum 1337/38, 98693 Ilmenau   zur Detailseite

Topthemen

Teilfortschreibung des Landesentwicklungsprogramms

Derzeit wird das Landesentwicklungsprogramm in den Regelungen geändert, die einer Überarbeitung bedürfen. 

Informationen zu Verfahren und Beteiligung

Grüne Berufe

Ob Landwirt, Gärtner oder Jäger, die grünen Berufe in der Land- und Forstwirtschaft sind voller Leben. Die Branche ist modern, innovativ und bietet jede Menge Abwechslung.

mehr ...

Qualitätszeichen

Das Zeichen "Geprüfte Qualität aus Thüringen" zeichnet Produkte aus, die mit Rohstoffen aus der Region hergestellt wurden. Das sorgt für regionale Wertschöpfung.

mehr ...

Thüringer Kinder-Bauland-Bonus

Thüringen unterstützt Familien mit mindestens einem Kind finanziell bei erstmaligem Erwerb oder Neubau von selbst genutzten Wohneigentum.
Anträge können bis 09. Dezember bei der Thüringer Aufbaubank (TAB) gestellt werden.

weitere Informationen ...  Direkt zum TAB-Antrag

Erfurter Kreuz

Das Industriegebiet „Erfurter Kreuz“ ist das wichtigste und größte Industriegebiet im Freistaat Thüringen. Es entwickelt sich ein attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort.

mehr ...

Unsere Hausleitung

Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft

Susanna Karawanskij

mehr...

Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Torsten Weil

mehr...

Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Prof. Dr. Barbara Schönig

mehr...

So finden Sie uns:

Der Sitz des TMIL ist auf drei Dienstgebäude im Erfurter Süden verteilt.

Dienstgebäude 1 (Hausleitung, Abt. 1, 2 und 4)
Regierungsviertel, Nähe Erfurter Thüringenhalle,
Werner-Seelenbinder-Straße 8, 99096 Erfurt

Dienstgebäude 2 (Abt. 3, 4 und 5)
auch Sitz TMWWDG
Max-Reger-Straße 4-8, 99096 Erfurt

Dienstgebäude 3 (Abt. 3)
Nähe Thüringer Landtag
Beethovenstraße 3, 99096 Erfurt

Download der Anfahrtsskizze als PDF (nicht barrierefrei)

Termine

  • Thüringer Radverkehrskonferenz „Chancen nutzen – Bedingungen für den Radverkehr verbessern“


    Dorint Hotel Am Dom Erfurt, Tagungsräume St. Andreas und St. Christophorus, Theaterplatz 2, 99084 Erfurt

    Die Thüringer Radverkehrskonferenz „Chancen nutzen – Bedingungen für den Radverkehr verbessern“ ist eine ganztägige Veranstaltung des TMIL und der AG fahrradfreundlicher Kommunen in Thüringen (AGFK-TH) e. V. unter dem Dach des Arbeitskreises Thüringer Radverkehr. Die Fachtagung wird durch Staatssekretärin Prof. Barbara Schönig eröffnet. Im Anschluss an die Konferenz erfolgt ein Pressegespräch mit Ministerin Susanna Karawanskij, Ländrätin Petra Enders und Frieda Nagler (ADFC Thüringen) sowie die Unterzeichnung der Thüringer Charta für Rad- und Fußverkehr.   zur Detailseite

  • Einweihung Firmengebäude der ZILA GmbH in ökologischer Holzbauweise in Zella-Mehlis


    ZILA GmbH Fluid iO, Hollandsmühle 1, 98544 Zella-Mehlis

    Ministerin Susanna Karawanskij nimmt an der feierlichen Einweihung des Firmengebäudes in ökologischer Holzbauweise der ZILA GmbH teil und hält ein Grußwort.   zur Detailseite

  • Kreisschau der Rassekaninchenzüchter in Wutha-Farnroda


    Triftberghalle Mosbach, Waldbadstraße 3, 99848 Wutha-Farnroda

    Staatssekretär Torsten Weil eröffnet die Kreisschau der Rassekaninchenzüchter Kreisverband Eisenach mit einem Grußwort.   zur Detailseite

Service

Radroutenplaner

Planen Sie Ihre persönliche Radroute durch Thüringen.

Zum Radroutenplaner Thüringen

Baustelleninformationen

Aktuelle Informationen über Baustellen im Freistaat Thüringen.

Zum Baustelleninformationssystem Thüringen

Unsere Themen

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft prägt den ländlichen Raum Thüringens. Mit ihrer modernen Wirtschaftsweise ist sie leistungsfähiger Partner für viele Bereiche der Wirtschaft.

mehr

Landwirtschaft

Bau

Städte- und Wohnungs- und Schulbau sind nur drei der Themen dieser Abteilung.  Die Bauverwaltung hilft dabei, dass Fördermittel korrekt und zielführend eingesetzt werden.

mehr

Wohnungsbau

Ländlicher Raum

Rund 90 Prozent der Fläche Thüringens gehören zum ländlichen Raum. Er prägt die Identität Thüringens. Der ländliche Raum ist Lebens-, Arbeits-, und Erholungsraum für die Menschen.

mehr

Ländlicher Raum Thüringen

Verkehr und Straßenbau

Die Möglichkeiten von Mobilität sind vielfältig. Rad- und Autoverkehr gehören genauso dazu mit öffentliche Verkehrsmittel. Dabei ist Thüringen mit seinen Autobahnen auch ein Transitland.

mehr

Verkehr und Straßenbau

Geoinformation und Katasterwesen

Das Vermessungs- und das Geoinformationswesen sind Teil der staatlichen Infrastruktur zur räumlichen Entwicklung des Landes und zur Sicherung des Eigentums am Grund und Boden.

mehr

Vermessung

Strategische Landesentwicklung

Um Thüringen zukunftsfest zu machen, braucht es tragfähige und strategisch angelegte Konzepte in den Bereichen der Landesplanung. Die Raumordnung ist hier ein wichtiger Themenbereich.

mehr

Landesentwicklung

Forst, Jagd und Fischerei

Ein Drittel der Landesfläche Thüringens und damit 550.000 Hektar sind mit Wald bedeckt. Das macht den Freistaat zu einem der waldreichsten Bundesländer in Deutschland.

mehr

Forstwirtschaft

Demografischer Wandel

Die Zukunft Thüringens wird heute und in den kommenden Jahren entscheidend von den demografischen Entwicklungen geprägt. Diesen zu gestalten ist eine komplexe Aufgabe.

mehr

 

Demografischer Wandel

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: