Baurecht weiterentwickeln – Holzbau stärken


Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Infrastrukturminister Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff sagte heute im Plenum dazu:

„Wir werden die Thüringer Bauordnung ändern, um das Bauen mit Holz sowie die Baumaßnahmen für Elektromobilität und den Ausbau der Mobilinfrastruktur zu erleichtern. Das Potenzial und die Vorteile beim Bauen mit Holz liegen auf der Hand. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, leistet als Baustoff einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und stärkt regionale Wertschöpfungsketten in Thüringen. Dabei integrieren wir bereits die von der Bauministerkonferenz beschlossenen Änderungen für die Verwendung von Holz. Zudem wollen wir das Gesetzgebungsverfahren nutzen, um auch den Ausbau der Mobilfunknetze und der Elektromobilität zu beschleunigen. Diese Änderungen in der Bauordnung sind ein wichtiger Beitrag für mehr Umwelt- und Klimaschutz im Bereich Bauen und Mobilität sowie für die digitale Entwicklung unserer ländlichen Räume.“

 

Diese Seite teilen:

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: