Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

TERMINHINWEIS Knapp 1,3 Millionen Euro für Neubau des Kindergartens „Hainich-Knirpse“ in Wolfsbehringen


Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Zeit: 28. Oktober 2020, 11:45 Uhr
Ort: Kulturhaus Wolfsbehringen, Dorfstraße 77 a, 99820 Hörselberg-Hainich

Staatsekretär Torsten Weil besucht am Mittwoch, den 28. Oktober die Gemeinde Hörselberg-Hainich. Im Rahmen seines Besuchs übergibt er einen Zuwendungsbescheid für den Neubau des Kindergartens im Ortsteil Wolfsbehringen. Mit den Fördermitteln aus dem Programm zur Dorferneuerung und -entwicklung wird die Gemeinde künftig nicht nur ein umfassenderes Betreuungsangebot für Kinder sichern, sondern Raum für alle Generationen schaffen.

„Die Gemeinden in den ländlich geprägten Räumen als attraktive Wohn- und Lebensorte zu gestalten und zu erhalten, ist erklärtes Ziel der Landesregierung. Wir wollen mit guten Kindergärten in allen Landesteilen eine Kinderbetreuung sicherstellen, die Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht“, so Staatssekretär Torsten Weil. „Einen Kindergarten als Begegnungsraum der Generationen zu entwickeln, wie es hier in Wolfsbehringen geschieht, ist ein beispielhafter Ansatz dafür, wie soziale Dorfentwicklung gestärkt werden kann“, fügte er hinzu.

Der Ortsteil Wolfsbehringen weist eine stabile Bevölkerungsentwicklung auf. Mit dem Neubau des Kindergartens „Hainich-Knirpse“ im Ortsteil Wolfsbehringen kann die Betreuung für 40 Kinder langfristig gesichert und die Anforderungen an den Gesundheits- und Brandschutz erfüllt werden. Der Bau entsteht auf einem derzeit brachliegenden Grundstück und wird das Ortsbild maßgeblich aufwerten. Als zukünftiger Begegnungsraum soll das Objekt auch von den örtlichen Vereinen genutzt werden. Zudem wird das Angebot eines frisch gekochten Mittagessens nicht nur den betreuten Kindern, sondern auch den Seniorinnen und Senioren der Gemeinde zur Verfügung stehen.

Das Bauvorhaben soll bis Ende 2022 fertiggestellt werden. Die Gemeinde Hörselberg-Hanich erhält für den Neubau 1,27 Millionen Euro aus dem Programm zur Dorferneuerung und -entwicklung.

 

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: