Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

#STADT.LAND.Zukunft Sommertour 2020 Minister Benjamin-Immanuel Hoff ist am 2. September im Forstamt Jena-Holzland und im Ilm-Kreis


Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Thüringens Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft, Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, besucht als 3. Station seiner STADT.LAND.Zukunft Sommertour 2020 am Mittwoch (2. September) das Forstamt Jena-Holzland und zwei Projekte der sozialen Landwirtschaft im Ilm-Kreis. „Das Thema Waldumbau wird noch viele Generationen bewegen. Wir setzen auf klimaresistente Mischwälder und kümmern uns jetzt in Thüringen mit aller Kraft darum, dass unsere Kindeskinder wieder einen grünen und gesunden Wald vorfinden“, sagte Hoff vorab. „Die Landwirtschaft steht ebenso vor großen Herausforderungen. Auch sie muss mit den klimatischen Veränderungen umgehen und gleichzeitig Wege finden, nachhaltig und wirtschaftlich zu sein. Ich schaue mir dazu kreative Ansätze auf lokaler Ebene an. Emanzipatorische Projekte tragen dazu bei, den ländlichen Raum als Wohnort für junge Menschen noch attraktiver zu machen. Die Landfrauen gehen hier mit gutem Beispiel voran.“

Beim Besuch in Tonndorf wird Minister Hoff das Projekt „Solidarische Landwirtschaft“ einer Gärtnerei besuchen, an der sich viele Menschen aus der Region finanziell beteiligen und im Gegenzug den Ernteertrag erhalten. Im benachbarten Schloss Tonndorf stellt die ansässige Genossenschaft ihr Konzept von ökologischer Landwirtschaft, den milchproduzierenden Kleinbetrieb, die Imkerei und die Direktvermarktung vor.

Im Gebiet des Forstamts Jena-Holzland bei Stadtroda erläutert der Forstamtsleiter Bernhard Zeiss die lokale Forstsituation und stellt die forstlichen Maßnahmen zur Schadensabwehr und zum Waldumbau vor.

In Elleben besucht Minister Hoff ein Projekt der Landfrauen, bei dem es darum geht, Frauen vor Ort zu unterstützen, um soziale und wirtschaftliche Projekte im ländlichen Raum aufzubauen und zu etablieren.

Mittwoch, 2. September 2020:

9.30 Uhr Besichtigung des Projektes „Solidarische Landwirtschaft und Besuch Schloss Tonndorf
Ort: 99438 Tonndorf

12.30 Uhr Waldbesichtigung, Schadsituation, forstliche Gegenmaßnahmen und Erfolge
Ort: Forstamt Jena-Holzland, Gustav-Herrmann-Straße 27, 07646 Stadtroda

15.30 Uhr Projektvorstellung und Gespräch mit Landfrauen zu emanzipatorischen Frauenprojekten im ländlichen Raum
Ort: ehemaliges Gasthaus „Zum einkehrenden Apostel“, An der Dorfstraße 65, 99334 Elleben

Die Vertreter der Medien sind zur Teilnahme an der Sommertour des Ministers herzlich eingeladen.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: