Ministerium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.Ambiente Ministerium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.Ambiente


Ort: Halle 2, Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 Erfurt Zeit: 9. November 2018, 11.30 Uhr

Ort: Halle 2, Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 Erfurt Zeit: 9. November 2018, 11.30 Uhr Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft präsentiert sich vom 9. bis 11. November bei der Messe „Haus.Bau.Ambiente“ in Erfurt. Am Stand in Halle 2 informieren die Experten über die Förderprogramme für den Mietwohnungs- sowie den Eigenheimbau. Zudem werden die Entwürfe und Sieger im Wettbewerb für den Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018 gezeigt. Staatssekretär Dr. Klaus Sühl eröffnet am Freitag, 11.30 Uhr, die Messe. Der Stand des Ministeriums bietet zudem eine Plattform für aktuelle Projekte der Internationalen Bauausstellung (IBA). „Wohn-Bau-Kultur in Serie“ thematisiert beispielsweise die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Ebenso stehen im Fokus das Projekt „XS – Ferienhäuser“, bei dem am Thüringer Meer Ferienhäuser geschaffen werden, wie auch das Projekt „Markt 33 – Kompetenzzentrum Bauen“ in Rodachtal. „Wohnen ist ein Grundbedürfnis. Aufgabe der Politik ist es, Rahmenbedingungen für bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, sagt Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft anlässlich der Messe. „Mit den Förderprogrammen des Landes schaffen wir dafür die Voraussetzungen. Besonders erfolgreich ist hier das Barrierereduzierungsprogramm, mit dem wir den Ansprüchen an das Wohnen im Alter gerecht werden.“

Diese Seite teilen:

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: