Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Radwegeverbindung Ellrich–Walkenried: Wichtige Lücke geschlossen


„Ich freue mich, dass wir mit dieser lang geplanten, grenzübergreifenden Verbindung zwischen Ellrich und Walkenried einen wichtigen Lückenschluss in unserem Radwegenetz vollziehen“, sagt Ministerin Susanna Karawanskij. „Außerdem ist dieser Rad-/Gehwegweg für die Sicherheit von Fußgänger:innen und Radfahrer:innen sehr wichtig, die nun nicht länger auf der stark frequentierten Landesstraße L 1014 unterwegs sein müssen.“

Der Rad-/Gehweg verbindet nicht nur die beiden Orte Ellrich und Walkenried und damit die Bundesländer Thüringen und Niedersachsen. Darüber hinaus ist der Radweg in Richtung Nordhausen und an den überregionalen Radfernweg „Harzrundweg“ angebunden. Der Radwegabschnitt wird zudem Teil des künftigen Radweges am ehemaligen Eisernen Vorhang (Iron Curtain Trail), der als Euro-Velo-Route-13 zum europäischen Radfernnetz gehört. Der Bau erfolgte auf Thüringer Seite auf einer Länge von 1.305 Metern, auf der niedersächsischen Seite auf rund 960 Metern Länge. Der Freistaat Thüringen und die Stadt Ellrich haben über 500.000 Euro in diesen Radwegabschnitt investiert. Die Bauzeit betrug rund vier Monate.

Weiterführende Links

Neueste Beiträge

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: