Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

STADT.LAND.Zukunft Sommertour 2021 Die Sommertour führt Staatssekretär Torsten Weil am 2. August nach Treffurt im Wartburgkreis


Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Den Auftakt bildet ein Gespräch des Staatssekretärs mit Bürgermeister Michael Reinz im Treffurter Rathaus. Mit dem Besuch des Hotels 1601 widmet sich der Tourtag anschließend der Entwicklung des ländlichen Raums in Thüringen. Das 1601 erbaute und 2020 barrierefrei und rollstuhlgerecht grundrestaurierte Hotel steht beispielhaft für engagierte und innovative Inklusionsprojekte im ländlichen Raum.

 

Der Besuch des Kommunalwalds bei Großburschla rückt den Zustand der Thüringer Wälder in den Fokus. Die Trockenheit und Hitze der vergangenen Jahre führten zu einem erheblichen Schadholzaufkommen in den Wäldern des Freistaats. Auch der Kommunalwald Großburschla muss Waldschäden bei allen Baumarten flächendeckend im gesamten Revier verzeichnen. „Unsere Aufgabe als Landesregierung muss sein, erfolgreiche Gegenmaßnahmen zu ergreifen, die Waldschäden zu beheben und unsere Wälder für künftige Generationen zu erhalten“, so Staatssekretär Torsten Weil.

 

02. August 2021

Staatssekretär Torsten Weil besucht folgende Stationen:

13.00 –14.00 Uhr

Treffen und Gespräch mit Bürgermeister Michael Reinz

Rathaus Treffurt, Rathausstraße 12, 99830 Treffurt

14.00 –15.00 Uhr

Besuch des Hotels 1601 als Inklusionsprojekt im ländlichen Raum

Ziddelstraße 17A, 99830 Treffurt

15.00 – 17.00 Uhr

Besuch des Kommunalwalds Großburschla

Treffpunkt: Parkplatz des Hotels 1601

 

Die Vertreter:innen der Medien sind herzlich eingeladen, an der Sommertour teilzunehmen. Wir bitten Sie, uns kurz zu informieren, wenn Sie einen der Termine wahrnehmen möchten. Weitere Daten zur Sommertour finden Sie auf der Internetseite des TMIL unter www.infrastruktur-landwirtschaft.thueringen.de.

Unterwegs sind wir erreichbar unter 0172-6692781.

 

HINWEIS

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft und die Veranstalter:innen weisen auf die geltenden Vorschriften zur Vermeidung der Ausbreitung der Covid-19 Pandemien hin. Eine Teilnahme ist demnach nur möglich, wenn Sie genesen, geimpft oder aktuell negativ getestet sind.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: