Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • FörderhotlineNeue Förderhotline für den ländlichen Raum


    74/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Bei den Ortsgesprächen im vergangenen Jahr wurde vielfach der Wunsch nach mehr persönlicher Beratung geäußert“, sagt Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft vor dem nächsten #Ortsgespräch in Gerstungen am 22. Mai.   zur Detailseite

  • Tag der StädtebauförderungMinisterin Keller würdigt städtebauliche Leistungen in Arnstadt


    73/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Zum bundesweiten „Tag der Städtebauförderung“, der 2019 zum fünften Mal stattfindet, präsentieren sich viele Städte und Gemeinden Thüringens mit öffentlichen Veranstaltungen. Ministerin Birgit Keller wird Arnstadt besuchen.   zur Detailseite

  • Bekämpfung des BorkenkäfersWaldbesitzer können weitere Mittel für Bekämpfung des Borkenkäfers beantragen


    72/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Wir ergänzen die bestehende Förderrichtlinie, um für die Waldbesitzer schnellstmöglich mehr Mittel zur Bekämpfung des Borkenkäfers und zur Aufarbeitung der Waldschäden bereit zu stellen“, sagte heute (6. Mai) Thüringens Forstministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Kartoffellegen in HeichelheimKartoffellegen mit Ministerpräsident Ramelow und Agrarministerin Keller in Heichelheim


    71/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Gemeinsam mit Kindern legen Agrarministerin Birgit Keller, Ministerpräsident Bodo Ramelow, die amtierende Kartoffelprinzessin Manuela I. und weitere Prominente in einzelnen Teams verschiedene Kartoffelsorten in die Furchen auf dem Heichelheimer Kartoffelacker.   zur Detailseite

  • Sporthallenrichtfest Jenaplan-SchuleKeller: „Land fördert Neubau mit 2,1 Millionen Euro aus dem Schulbauinvestitionsprogramm“


    70/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Der Neubau der Einfeldsporthalle in Jena ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserem Schulbauinvestitionsprogramm. Die rot-rot-grüne Koalition hat gleich zu Beginn der Legislaturperiode 150 Mio. Euro eingeplant.   zur Detailseite

  • Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen 2019Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen ausgelobt


    69/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft lobt in Kooperation mit der Ingenieurkammer Thüringen und der Stiftung Baukultur Thüringen erneut den Thüringer Staatspreis für Ingenieurleistungen aus.   zur Detailseite

  • Flächenrekord im Öko-LandbauMinisterin Keller: „Ökolandbau erreicht neuen Flächenrekord in Thüringen“


    68/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Mit 46.637 Hektar haben wir 2018 einen neuen Flächenrekord im Öko-Landbau. Noch nie zuvor wurde in Thüringen 6 Prozent der Agrarfläche ökologisch bewirtschaftet. Unser Öko-Aktionsplan ist ein voller Erfolg.   zur Detailseite

  • „Wildbienenkirschen-Biotopverbund“ auf den Obstanbauflächen der Fahner HöheAuftakt für geförderten Biotopverbund für Wildbienen


    67/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Das Land Thüringen fördert das Vorhaben „Wildbienenkirschen-Biotopverbund“ auf den Obstanbauflächen der Fahner Höhe. „Das einjährige Pilotprojekt untersucht, wie der Lebensraum von Wildbienen und anderen Wildinsekten im Umfeld von Kirschbaumanlagen verbessert werden kann“, sagte Agrarministerin Keller.   zur Detailseite

  • Sanierung des Husenfriedhofs in Bad SalzungenLand fördert Sanierung des Husenfriedhofs in Bad Salzungen mit 400.000 Euro


    66/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Sanierung des Husenfriedhofs ist ein wichtiger, weiterer Teil der kommunalen Entwicklungsstrategie der Stadt Bad Salzungen.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: „Wildbienenkirschen-Biotopverbund“Signal aus Thüringen gegen das Insektensterben – Saison-Auftakt für geförderten Biotopverbund für Wildbienen in Kirschbaumanlagen als Kooperations- und Pilotprojekt


    65/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infratstruktur und Landwirtschaft

    Mit dem Saisonauftakt für das Vorhaben „Wildbienenkirschen-Biotopverbund“ eröffnet Ministerin Keller die Saison für das Projekt in Gierstädt in den Fahnerschen Höhen.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Ost Klassiker Klub zeigt historische Fahrzeuge in Südharz GalerieThüringer Verkehrsministerin Birgit Keller eröffnet Ausstellung in Nordhausen mit Presserundgang


    64/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, hat die Schirmherrschaft über eine Ausstellung historischer Fahrzeuge des „Ost Klassiker Klub e.V. Wolkramshausen“ in Nordhausens Südharz Galerie übernommen.   zur Detailseite

  • Auszeichnung für Zeiss-PlanetariumBundesingenieurkammer zeichnet Zeiss-Planetarium in Jena aus


    63/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Bundesingenieurkammer hat bei ihrer Tagung in Jena das Zeiss-Planetarium als „Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland“ ausgezeichnet   zur Detailseite

  • „Tag der offenen Gärtnerei“Landwirtschaftsministerin Keller: Stunden zum Erfreuen an der Natur


    62/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Am Samstag den 27. April 2019 – dem „Tag der offenen Gärtnerei“ - werden wieder zahlreiche Gartenbaubetriebe ihre Pforten öffnen und eindrucksvolle Einblicke in ihr nachhaltiges Schaffen geben.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS Bundesfachtagung Landwirtschaftliche Wildhaltung in Bad TabarzStaatssekretär Sühl: „Die Landwirtschaftliche Wildtierhaltung hat großes Potenzial in Thüringen“


    61/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Zeit: Samstag, 27. April 2019, 10:00 UhrOrt: Hotel am Burgholz, Am Burgholz 30, 99891 Bad TabarzThüringens Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, eröffnet am Samstag (27. April) die Bundesfachtagung Landwirtschaftliche Wildhaltung in Bad Tabarz. Er vertritt Ministerin Birgit Keller, die die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen hat.   zur Detailseite

  • Agra LeipzigAgrarstaatssekretär Sühl fordert gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land


    60/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Beim agrarpolitischen Forum der größten mitteldeutschen Landwirtschaftsmesse ‚agra‘ in Leipzig unterstrich Thüringens Agrarstaatssekretär, Dr. Klaus Sühl, heute die zentrale Bedeutung der ländlichen Räume für Thüringen.   zur Detailseite

  • Land fördert FaseraufbereitungsanlageKeller: „Damit steigern wir regionale Wertschöpfung bei den nachwachsenden Rohstoffen“


    59/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die VOFA Vogtlandfaser GmbH & Co. KG in Zeulenroda-Triebes erhält vom Land eine Zuwendung von 49.000 Euro. „Mit dem Zuwendungsbescheid steigern wir die regionale Wertschöpfung im Bereich der nachwachsenden Rohstoffe.   zur Detailseite

  • 3,4 Millionen € in Schloss-Kindergarten in Tiefenort investiertBaustaatssekretär Sühl weiht Kindergarten im Passivhaus-Standard ein


    58/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Für die Gemeinde Tiefenort leistet der Kindergarten als ein Baustein des sozialen Zentrums einen wertvollen Beitrag für eine zukunftsfähige Gemeindestruktur“, sagte Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl heute in Tiefenort.   zur Detailseite

  • "Grüne Berufe #landgemacht-Qualität.Vertrauen.Zukunft.“Landessieger im Berufswettbewerb in den Grünen Berufen unter dem Motto „Grüne Berufe #landgemacht-Qualität.Vertrauen.Zukunft.“ ausgezeichnet


    54/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Landwirtschaftsstaatssekretär Dr. Klaus Sühl zeichnet die Landessieger im Berufswettbewerb der Landjugend in den Grünen Berufen aus.   zur Detailseite

  • Radroutenplaner wird fast 7 Millionen Mal geklicktZahlreiche Neuerungen stehen zum Beginn der Fahrradsaison zur Verfügung


    55/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Der Radroutenplaner Thüringen erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit. Die fast 7 Millionen Klicks zeigen, dass der Radroutenplaner gut bei den Nutzern ankommt“, sagt Thüringens Verkehrsministerin Birgit Keller   zur Detailseite

  • „Wir brauchen bessere Bedingungen für Lkw-Fahrer“Verkehrsstaatssekretär besucht Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes e.V. (LTV)


    53/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    „Seit zehn Jahren boomt das Verkehrsgewerbe und es ist kein Ende in Sicht. Die Logistik ist am Puls der Zeit. Und Ihr Verband ist eine starke Lobby für diese wichtige Branche“, sagte Verkehrsstaatssekretär Dr. Klaus Sühl   zur Detailseite

  • Erfolg auf der Agrarministerkonferenz in LandauRückenwind für Thüringen für eine Bundesratsinitiative zur längeren Vergütung für Biogasanlagen


    52/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Bei der Frühjahrskonferenz der Agrarminister des Bundes und der Länder in Landau in Rheinland-Pfalz hat Thüringen Unterstützung für eine Bundesratsinitiative zur längeren Vergütung für Biogasanlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhalten.   zur Detailseite

  • Waldschäden in ThüringenMinisterin Keller: „Klimawandel erfordert schnelleren Waldumbau. Mehr Bundesmittel sind erforderlich.“


    51/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Thüringens Forstministerin Birgit Keller informierte heute (10. April) über die Waldschäden in Thüringen sowie über die Gegenmaßnahmen der Forstleute. „Der Wald leidet noch immer unter der Dürre und den Stürmen des vergangenen Jahres. Die Schäden sind enorm“, so die Ministerin   zur Detailseite

  • Agrarministerkonferenz in LandauThüringen fordert längere Vergütung für Biogasanlagen


    48/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Frühjahrskonferenz der Agrarminister des Bundes und der Länder findet in diesem Jahr vom 10. bis 12. April in Landau in Rheinland-Pfalz statt. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) hat das Thema landwirtschaftliche Biogaserzeugung auf die Tagesordnung gehoben.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Workshop „Immobilienmarkttransparenz in Thüringen“Workshop zu mehr Transparenz am Immobilienmarkt


    49/2919
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Zeit: Mittwoch, 10. April 2019, 10 UhrOrt: Luthersaal des Augustinerklosters, Augustinerstraße 10, 99084 ErfurtAm 10. April tauschen sich die Vorsitzenden der Gutachterausschüsse und Vertreter von Spitzenverbänden der Immobilienwirtschaft im Workshop „Immobilienmarkttransparenz in Thüringen“ über ein zeitgemäßes und zukunftsorientiertes amtliches Informationsangebot aus.   zur Detailseite

  • Workshop „Immobilienmarkttransparenz in Thüringen“Ministerin Keller: „Wir machen den Immobilienmarkt transparent“


    50/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Zeit: Mittwoch, 10. April 2019, 10 UhrOrt: Luthersaal des Augustinerklosters, Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt„Der Immobilienmarkt soll für alle überschaubar sein. Kenntnisse über die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt sind für Anbieter und Käufer wichtig“, sagt Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Agrarministerkonferenz in LandauThüringen fordert längere Vergütung für Biogasanlagen


    48/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Frühjahrskonferenz der Agrarminister des Bundes und der Länder findet in diesem Jahr vom 10. bis 12. April in Landau in Rheinland-Pfalz statt. Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) hat das Thema landwirtschaftliche Biogaserzeugung auf die Tagesordnung gehoben.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Waldschäden und Fortschritte beim WaldumbauMinisterin Birgit Keller informiert über Waldschäden und die Fortschritte beim Waldumbau


    47/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Zeit: Mittwoch, 10. April 2019, 11.30 UhrTreffpunkt: Schützenhaus (Schützenverein Eschenbergen e. V.), Gierstädter Weg, 99869 Eschenbergen   zur Detailseite

  • Azubi-Ticket ThüringenSchon 4446 Azubi-Tickets in Thüringen verkauft – Marktforschung startet in dieser Woche


    46/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Nach einem halben Jahr seit Start des Azubi-Tickets kann sich die Bilanz bereits mehr als sehen lassen. Mit Stand März 2019 wurden bereits 4446 Tickets verkauft und werden genutzt.   zur Detailseite

  • Außenanlagen des Van-de-Velde-Ensembles der Bauhaus Universität in WeimarMinisterin Keller weiht die neuen Außenanlagen an der Bauhaus-Universität in Weimar ein


    45/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Mit der Gestaltung der Außenanlagen des Van-de-Velde-Ensembles der Bauhaus Universität in Weimar ist ein Spagat zwischen Moderne und Historie gelungen. Die neue Freifläche fügt sich in den historischen Gebäudekomplex und wahrt dabei den Anspruch an ein lebendiges Universitätsleben.   zur Detailseite

  • Fahrplans 2020Hinweise der Fahrgastbefragung werden im Fahrplan 2020 berücksichtigt


    44/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Für den Entwurf des Fahrplans 2020 sind 667 Anmerkungen und Vorschläge bei der Thüringer Nahverkehrsgesellschaft (NVS) eingegangen. Von Februar bis Anfang März konnten die Fahrgäste online den neuen Fahrplanentwurf begutachten und ihre Meinung äußern.   zur Detailseite

  • Öffentlichkeitsbeteiligung zum Fahrplanentwurf 2020Vverkehrsministerin Keller: „Am 12. Februar beginnt die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Fahrplanentwurf 2020“


    22/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Auch in diesem Jahr können sich Fahrgäste wieder zum neuen Fahrplan äußern. Vom 12. Februar bis 4. März kann die Öffentlichkeit Vorschläge zum Fahrplanentwurf für 2020 einbringen“, sagt Thüringens Verkehrsministerin Brigit Keller anlässlich der heutigen Vorstellung des Fahrplanentwurfs in Halle.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Fahrgastbefragung, ab 12. Februar 2019167 Mio. Fahrgäste nutzten den ÖPNV - Verkehrsstaatssekretär Dr. Klaus Sühl: Öffentlicher Liniennahverkehr wuchs um 5%


    21/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Die Entwicklung des Umweltverbundes im Verkehrssektor ist in Thüringen äußerst positiv. Der öffentliche Nahverkehr und der nicht motorisierte Verkehr wachsen stark und sorgen dafür, dass wir alle mobil sein können“, stellte heute in Erfurt der Thüringer Verkehrsstaatssekretär Dr. Klaus Sühl fest   zur Detailseite

  • Bodelschwingh-Hof Mechterstädt investiert in sozialen Wohnungsbau2,1 Mio. Euro für Neubau von rollstuhlgerechten und barrierefreien Wohnungen in Friedrichroda


    20/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Wohnen ist kein Gut wie jedes andere, sondern ein existenzielles Grundbedürfnis. Wir brauchen gutes und bezahlbares Wohnen in Stadt und Land. Und wir brauchen ausreichend barrierearmen und behindertengerechten Wohnraum“, forderte Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl .   zur Detailseite

  • Schleiz erhält 530.000 Euro EFRE-Mittel für StadtentwicklungBaustaatssekretär übergibt Förderbescheid zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Schleiz


    19/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Die EFRE-Mitteln von über einer halben Million Euro zur Wiederbelebung einer Gewerbefläche in der Schleizer Innenstadt wird der Stadtentwicklung neue Impulse geben“, sagte heute Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl bei der Übergabe des Förderbescheids an den Schleizer Bürgermeister Marko Bias.   zur Detailseite

  • EFRE-Mittel für „Rahmenplan Saale“Baustaatssekretär übergibt Förderbescheid zur nachhaltigen Stadtentwicklung in Jena


    18/2019
    Erstellt von Thüringer für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Europa stellt in der Förderperiode bis 2020 über 230 Mio. Euro für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Thüringer Kommunen bereit. Fast 800.000 Euro hiervon können wir nun für die Umgestaltung der Wege und Plätze an der Lichtenhainer Brücke einsetzen.   zur Detailseite

  • Hoher Schaden für die Forstwirtschaft im Jahr 2018Sühl: „Widerstandsfähige Wälder durch langfristigen Waldumbau“


    17/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „2018 war ein dramatisches Jahr für die Forstwirtschaft in Thüringen. Die Stürme am Jahresanfang und der trockene Sommer haben die Waldbestände stark geschädigt und dies hat erhebliche finanzielle Folgen für die Forstbetriebe in Thüringen“, sagte heute Thüringens Forststaatssekretär Dr. Klaus Sühl im Thüringer Landtag.   zur Detailseite

  • Änderung des EEG: „Zukunft der Biogasanlagen in Thüringen ist gefährdet."Ministerin Keller fordert Änderung des EEG: „Zukunft der Biogasanlagen in Thüringen ist gefährdet. Die Energiewende braucht Vielfalt“


    16/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Biogaserzeugung durch Gülle leistet in Thüringen einen großen Beitrag für eine nachhaltige Landwirtschaft. „Mit der Biogaserzeugung schließen Landwirte Nährstoffkreisläufe, produzieren erneuerbaren Strom und Wärme für ihre Region und speisen klimafreundliches Biogas ins Erdgasnetz ein.   zur Detailseite

  • Aussteller mit Auftritt in Berlin zufriedenDie Thüringen-Halle bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin ist ein Besuchermagnet


    15/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Nach zehn Tagen endet am Sonntag (27. Januar) die 84. Internationale Grüne Woche. Thüringen präsentierte sich bei der weltweiten größten Verbrauchermesse für Landwirtschaft und Ernährung wieder in Halle 20. „Die Resonanz der Thüringer Aussteller in unserer Halle waren überaus gut“, sagt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung und Umbau von 31 Schulen im Freistaat ThüringenInfrastrukturministerin Birgit Keller stellt Schulbauprogramm für 2019 vor


    14/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Die Schulbauförderung ist ein zentrales Anliegen dieser Landesregierung. Mit dem 2015 gestarteten Investitionsprogramm stehen in dieser Legislaturperiode insgesamt 400 Millionen Euro zur Verfügung. Wir haben Schwung in die Sanierung der Schulen gebracht..."   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: „Kinder früh für gesunde Ernährung und regionale Lebensmittel begeistern“Ministerin Keller besucht das „Kochhaus“ in Nordhausen


    13/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Auf Einladung des gemeinnützen Vereins Horizont e.V. besucht Thüringens Agrarministerin Birgit Keller am Freitag, 25.01.2019 das „Kochhaus“ in Nordhausen und informiert sich darüber, wie mit regionalen Bio-Produkten Essen für Kindergärten und Schulen zubereitet werden.   zur Detailseite

  • Stadt Blankenhain erhält 780.000 Euro EFRE-Mittel zur weiteren Sanierung des SchlossesMinisterin Birgit Keller hat heute an die Stadt Blankenhain einen Zuwendungsbescheid in Höhe von circa 780.000 Euro überreicht


    12/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ministerin Birgit Keller hat heute an die Stadt Blankenhain einen Zuwendungsbescheid in Höhe von circa 780.000 Euro überreicht. Die EFRE Mittel werden für die Sanierung des Nord-Ost- und des Westflügels des Blankenhainer Schlosses eingesetzt sowie für die Umgestaltung des Schlossumfelds.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Pressekonferenz Schulinvestitionsprogramm 2019Infrastrukturministerin Birgit Keller präsentiert am Freitag (25.01.2019) auf einer Pressekonferenz die diesjährige Auswahl an Bauvorhaben zur Sanierung oder Erweiterung von Schulen


    11/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Zeit: 25. Januar 2019; 09:00 Uhr Ort: Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Raum 422, Werner-Seelenbinder-Straße 8, 99096 Erfurt   zur Detailseite

  • Neues Landesamt für den ländlichen Raum Thüringens hat seine Arbeit aufgenommenMit der Verwaltungsreform wurde die Errichtung des Landesamtes für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) zum 01.01.2019 beschlossen


    10/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Themenbereiche Landwirtschaft, Gartenbau und Entwicklung des ländlichen Raumes sind nun unter dem Dach einer Behörde zusammengeführt.   zur Detailseite

  • Energetische Sanierung Sport- und Freizeitbad TabarzBad Tabarz erhält 970.000 Euro für energetische Sanierung des Sport- und Freizeitbades


    9/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Die Fördermittel werden dafür eingesetzt, sämtliche technische Anlagen zu sanieren und zu modernisieren. Der Energieverbrauch und die Treibgasemissionen werden so erheblich reduziert. Wir investieren damit in die Zukunft des TABBS und der Stadt Bad Tabarz.   zur Detailseite

  • Treffen der ostdeutschen Agrarminister in BerlinThüringens Landwirtschaftsministerin lädt Amtskollegen und Bauernpräsidenten in Landesvertretung


    8/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    LandesvertretungThüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller trifft sich heute (17. Januar), 14 Uhr, mit ihren ostdeutschen Amtskollegen und den Präsidenten der Bauernverbände in Thüringens Landesvertretung in Berlin. Thema der etwa dreistündigen Beratung ist unter anderem die Gemeinsame Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP).   zur Detailseite

  • Thüringentag am Samstag im Rahmen der Grünen WocheMinisterpräsident und Landwirtschaftsministerin beim Rundgang


    7/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Am Samstag (19. Januar) findet am Thüringer Gemeinschaftsstand der Thüringentag statt. Ministerpräsident Bodo Ramelow wird gemeinsam mit Landwirtschaftsministerin Birgit Keller die Ausstellerinnen und Aussteller des Gemeinschaftsstandes besuchen.   zur Detailseite

  • Thüringen klagt gegen SuedLink Stromtrasse vor dem BundesverwaltungsgerichtKeller: „Wir sehen unsere Interessen nicht ausreichend berücksichtigt.“


    6/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Thüringen, vertreten durch die zuständige Infrastrukturministerin Birgit Keller, hat heute (15. Januar) Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erhoben.   zur Detailseite

  • Grüne Woche beginnt am Freitag„Landwirtschaftsmesse ist Plattform für Dialog“


    5/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Am Freitag (18. Januar) beginnt die Internationale Grüne Woche (IGW). Thüringen ist mit 45 Ausstellern am Gemeinschaftsstand des Freistaats vertreten.   zur Detailseite

  • Landurlaub ist ein bedeutender WirtschaftsfaktorLandwirtschaftsministerin präsentierte Ferienkatalog und zeichnet Qualitätshöfe aus


    4/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Gemeinsam mit der Landesarbeitsgemeinschaft „Ferien auf dem Lande in Thüringen“ e.V. stellte heute (9. Januar) Ministerin Birgit Keller auf einer Pressekonferenz die neue Ausgabe des Reiseführers „Landurlaub in Thüringen“ vor.   zur Detailseite

  • TERMINANKÜNDIGUNG: „Landurlaub in Thüringen“Landwirtschaftsministerin präsentiert Ferienkatalog


    3/2019
    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die neue Ausgabe des Reiseführers „Landurlaub in Thüringen“ für 2019 liegt vor. Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, stellt den Katalog am Mittwoch auf einer Pressekonferenz im Ferienhof Wolschendorf (Saale-Orla-Kreis) vor.   zur Detailseite

  • Thüringen präsentiert sich auf Internationaler Grüner Woche 2019Freistaat mit 45 Ausstellern vertreten. Regionaler Schwerpunkt in Landkreis Saalfeld-Rudolstadt


    2/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Mit einem fast 2000 Quadratmeter großen Gemeinschaftsstand präsentiert sich Thüringen bei der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin.   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS: Internationale Grünen Woche 2019Pressekonferenz zur Internationalen Grünen Woche 2019


    1/2019
    Erstellt von Thüringer Staatskanzlei

    Thüringen präsentiert sich vom 18. bis 27. Januar 2019 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin.   zur Detailseite

  • „Ortsgespräche – Leben im ländlichen Raum“ werden 2019 fortgesetzt„Ortsgespräche – Leben im ländlichen Raum“ werden 2019 fortgesetzt

    „Die erfolgreichen Ortsgespräche in diesem Jahr betrachte ich nicht als ein einmaliges Projekt. Die gesellschaftliche Entwicklung im ländlichen Raum Thüringens ist dynamisch und deswegen bleiben wir mit den engagierten Menschen vor Ort im Gespräch, damit gute und neue Ideen schneller umgesetzt werden können“, sagt Thüringens Ministerin für Ländliche Räume, Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Keller: „Das Dürrejahr verursacht erhebliche Waldschäden“Keller: „Das Dürrejahr verursacht erhebliche Waldschäden“

    „Die Ergebnisse des Thüringer Waldzustandsberichts 2018 sind die schlechtesten seit 25 Jahren. Der wenige Regen und die außergewöhnliche Wärme in diesem Jahr führen zu erheblichen Trockenschäden in Thüringens Wäldern. Die Folgen des Klimawandels sind offensichtlich und schwächen die Abwehrkräfte des Waldes. Das macht die Bäume anfälliger für Schädlinge wie den Borkenkäfer“, zeigte sich Keller besorgt über den Waldzustand. „Wir unterstützen die Landesforstanstalt und die Waldbesitzer beim Waldumbau, um klimaangepasste und risikoarme Mischwälder zu etablieren. Darüber hinaus sind gesamtgesellschaftliche Maßnahmen dringend geboten, um die Schadstoffe in Luft und Böden zu verringern. Unsere Wälder für den Klimawandel zu wappnen, ist eine der wichtigsten Aufgaben von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.“   zur Detailseite

  • Einweihung neuer Stadtbuslinien in SchmöllnEinweihung neuer Stadtbuslinien in Schmölln

    Die erste Umsetzungsphase ermöglicht nun ein durchgehendes regelmäßiges Busfahren in der Gemeinde von morgens bis abends sowie am Wochenende.   zur Detailseite

  • Flughafenfeuerwehr bekommt neues SanitätsfahrzeugFlughafenfeuerwehr bekommt neues Sanitätsfahrzeug

    Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft fördert mit fast 70.000 Euro anteilig ein neues Sanitätsfahrzeug der Feuerwehr auf dem Erfurter Flughafen. Staatssekretär Sühl übergab gestern den Zuwendungsbescheid.   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung der Grundschule in Ilmenau-Langewiesen mit 3,6 Mio. EuroSanierung der Grundschule in Ilmenau-Langewiesen

    Sühl betonte, dass die Schulbauförderung ein zentrales Anliegen der rot-rot-grünen Landesregierung sei. „Wir haben bereits zu Beginn der Legislatur unser Programm für die baulichen Verbesserungen unser Schulen mit 150 Millionen Euro gestartet.   zur Detailseite

  • 5 Mio. Euro für die Sanierung des Schulgebäudes Rathenauplatz in Weimar5 Mio. Euro für die Sanierung des Schulgebäudes Rathenauplatz in Weimar

    „Mit der Sanierung des historischen Schulgebäudes am Rathenauplatz in Weimar ermöglichen wir den Umzug der Parkschule und somit den Schülerinnen und Schüler bessere Lernbedingungen“, sagte heute (7. Dezember 2018) Thüringens Staatssekretär für Infrastruktur, Dr. Klaus Sühl, in Weimar. „Mit den Landesmitteln werten wir Weimar als Schulstandort weiter auf und schaffen eine neue und moderne Lernstätte für die fast 300 Schüler der Parkschule in einem denkmalgeschützten und traditionsreichen Gebäude.“ Sühl übergab einen Fördermittelbescheid über 5 Mio. Euro für die Sanierung des ehemaligen Sophien-Gymnasiums am Rathenauplatz.   zur Detailseite

  • Pressekonferenz zu Waldzustandsbericht 2018Pressekonferenz zu Waldzustandsbericht 2018

    Zeit: Montag, 10. Dezember 2018, 12.00 UhrOrt: Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Werner-Seelenbinder-Straße 8, 99096 Erfurt   zur Detailseite

  • Keller: „Die Nachfrage nach Braugerste aus Thüringen steigt“Keller: „Die Nachfrage nach Braugerste aus Thüringen steigt“

    Bei der heutigen 28. Thüringer Braugerstentagung in Stadtroda zeichnete Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, die besten Gerstensorten des Landes aus. „In Thüringen hat sich die Anbaufläche von Sommergerste seit vergangenem Jahr um 14 Prozent erhöht. Das ist eine positive Entwicklung gegen den bundesweiten Trend. Jährlich müssen zwischen 300.000 und 900.000 Tonnen Braugerste importiert werden, um die Nachfrage nach dem Biergrundstoff zu stillen. Mälzer und Brauer suchen dringend nach heimischen Alternativen und das erhöht die Marktchancen für unsere hochwertige Thüringer Braugerste“, so Keller.   zur Detailseite

  • Neuer Fahrplan bringt zahlreiche VerbesserungenNeuer Fahrplan bringt zahlreiche Verbesserungen

    Der Fahrplanwechsel im Bahnverkehr am 9. Dezember 2018 wird wieder zahlreiche Neuerungen für die Fahrgäste mit sich bringen. „Ein Schwerpunkt liegt auf Ostthüringen: Mit den neuen Fernverkehrsverbindungen und der Neustrukturierung der Regionalbahn-Verkehre wird Bahnfahren in der Region deutlich attraktiver“, sagt Thüringens Verkehrsministerin Birgit Keller. „Mit dem neuen nach Leipzig verlängerten Franken-Thüringen-Express verkürzen sich die Reisezeiten zwischen Jena und Leipzig deutlich.“   zur Detailseite

  • Geraer Wiesestraße wird grunderneuertGeraer Wiesestraße wird grunderneuert

    Staatssekretär Sühl übergab heute zwei Zuwendungsbescheide für Fördermittel an die Stadt Gera und den Geraer Verkehrsbetrieb zur Instandsetzung der Straßenbahntrasse in der Wiesestraße für den ersten Bauabschnitt zwischen Heinrichstraße bis Arminiusstraße. Zugleich werden Maßnahmen zur Verkehrsneuordnung im Umfeld inklusive Ertüchtigung der Straßen und Gehwege mit erfolgen.   zur Detailseite

  • Keller: „Die Dürrehilfen werden bis zum Jahresende ausgezahlt“Keller: „Die Dürrehilfen werden bis zum Jahresende ausgezahlt“

    Bei der heutigen Jahresabschlussveranstaltung des Thüringer Bauernverbandes (TBV) in Alach hatte Thüringens Agrarministerin, Birgit Keller, eine wichtige Nachricht für die existenzbedrohten Betriebe, die einen Antrag auf staatliche Dürrehilfe gestellt haben: „Die meisten Dürrehilfen werden bis zum Jahresende ausgezahlt. Wir halten somit unser Versprechen und leiten die zugesagten Hilfen schnellstmöglich an die betroffenen Unternehmen weiter. Insgesamt werden 13,34 Mio. Euro ausgezahlt, die zu gleichen Teilen von Bund und Land finanziert werden.“   zur Detailseite

  • Wald: Flächen für gemeinsames 5 Prozent-Ziel stehen festWald: Flächen für gemeinsames 5 Prozent-Ziel stehen fest

    Thüringens Forstministerin Birgit Keller und Umweltministerin Anja Siegesmund haben heute (4. Dezember) im Kabinett die genauen Flächen für die Umsetzung der Koalitionsvereinbarung vorgestellt:   zur Detailseite

  • Geraer Wiesestraße wird grunderneuertGeraer Wiesestraße wird grunderneuert

    Ort: Kornmarkt 12, 07545 GeraZeit: 5. Dezember 2018, 10.00 Uhr   zur Detailseite

  • Ab Dezember erhält Gera wieder Bahn-FernverkehrAb Dezember erhält Gera wieder Bahn-Fernverkehr

    „Uns ist es gelungen, ein wichtiges verkehrspolitisches Ziel der Landesregierung und das Versprechen zu erfüllen, Gera wieder an den Fernverkehr anzubinden“, sagte heute Thüringens Verkehrsministerin Birgit Keller. „Mit dem Fahrplanwechsel fahren ab dem 9. Dezember Fernverkehrszüge zwischen dem Ruhrgebiet und Gera.“   zur Detailseite

  • Sühl: Sozialer Wohnungsbau nimmt wieder zu in ThüringenSühl: Sozialer Wohnungsbau nimmt wieder zu in Thüringen

    Zum Thema „Gutes und bezahlbares Wohnen in Stadt und Land“ äußerte sich heute Staatssekretär Klaus Sühl während einer Podiumsdiskussion auf dem Thüringer Bautag. „Der Soziale Wohnungsbau hat in den vergangenen Jahren in Thüringen eine größere Bedeutung bekommen. Es wird wieder investiert. Derzeit befinden sich 1040 Wohnungen in der Realisierung und circa 500 weitere Wohnungen sind in der Planung“, sagte Staatssekretär Sühl.   zur Detailseite

  • Gymnasium „Friedrich Schiller“ in Bleicherode wird für 6,4 Mio. € saniertGymnasium „Friedrich Schiller“ in Bleicherode wird für 6,4 Mio. € saniert

    „Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Wertschöpfung einer Region. Nur mit gut ausgebildeten jungen Menschen entwickeln wir die innovativen Ideen, um auch in ländlichen Regionen die notwendige Wertschöpfung zu erreichen. Hierfür benötigen wir neben qualifizierten Lehrern und guten pädagogischen Konzepten auch attraktive Schulgebäude in allen Regionen unseres Landes“, sagte heute Thüringens Infrastrukturministerin Birgit Keller in Nordhausen bei der Übergabe eines Fördermittelbescheids zur Sanierung des Gymnasiums „Friedrich Schiller“ in Bleicherode an Nordhausens Landrat Matthias Jendricke und den Bürgermeister von Bleicherode, Frank Rostek.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Dr. Klaus Sühl spricht beim Thüringer Bautag 2018 zu bezahlbarem Wohnen in ThüringenStaatssekretär Dr. Klaus Sühl spricht beim Thüringer Bautag 2018 zu bezahlbarem Wohnen in Thüringen

    Ort: Messe Erfurt, Carl-Zeiss-Saal, Gothaer Str. 34, 99094 ErfurtZeit: 30. November 2018, 10 Uhr   zur Detailseite

  • 4,8 Mio € für Ortsumgehung Queienfeld4,8 Mio € für Ortsumgehung Queienfeld

    „Gute Straßen, sowie auch der öffentliche Nahverkehr sorgen dafür, dass wir mobil sein können“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller heute beim Spatenstich für den Bau der Ortsumfahrung Queienfeld im Zuge der L 2668 in der Gemeinde Grabfeld (Landkreis Schmalkalden-Meiningen).   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in BleicherodeLand fördert Sanierung des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Bleicherode

    Zeit: 30. November 2018, 10:00 Uhr Ort: Landratsamt Nordhausen, Kleiner Plenarsaal, Grimmelallee 23, 99734 Nordhausen   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung der Nobitzer Grundschule mit 3,5 Millionen EuroGS Nobitz

    „Insbesondere der barrierefreie Ausbau unserer Schulgebäude ist dringend notwendig, wenn künftig noch viel mehr Kinder und Jugendliche inklusiv beschult werden“, sagte der Thüringer Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, heute in Nobitz ...   zur Detailseite

  • Land fördert in Eisenach die Sanierung der Mosewaldschule mit 4,8 Mio. EuroLand fördert in Eisenach die Sanierung der Mosewaldschule mit 4,8 Mio. Euro

    „Mit unserem 2015 gestarteten Schulinvestitionsprogramm über 150 Millionen Euro in dieser Legislaturperiode haben wir Schwung in die Sanierung der Thüringer Schulen gebracht“, sagte der Thüringer Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, heute in Eisenach bei der Übergabe eines Fördermittelbescheids von 4,8 Millionen Euro zur Sanierung der Mosewald-Grundschule an Oberbürgermeisterin Katja Wolf. „Mittlerweile hat auch die Bundesregierung die Notwendigkeit von Schulinvestitionen erkannt und stellt ab 2018 weitere 80 Mio. € für Schulen in Thüringen bereit. Zusammen mit den ebenfalls erhöhten pauschalen Zuweisungen des Landes stehen so allein im Doppelhaushalt 2018/19 insgesamt 240 Mio. € zur Verfügung. Das ist das größte Schulinvestitionsprogramm in der Geschichte des Freistaats Thüringen.“   zur Detailseite

  • Land fördert Ausbau von Erfurter Gemeinschaftsschule mit 2,5 Mio. EuroLand fördert Ausbau von Erfurter Gemeinschaftsschule mit 2,5 Mio. Euro

    „In Bildung zu investieren zahlt sich langfristig aus. Gute Schulen brauchen zeitgemäße und attraktive Lernbedingungen. Hierfür benötigen wir neben qualifizierten Lehrern und guten pädagogischen Konzepten auch attraktive Schulgebäude“, sagte heute Infrastrukturministerin Birgit Keller in Erfurt bei der Übergabe eines Fördermittelbescheids über knapp 2,5 Millionen Euro zum Ausbau der Gemeinschaftsschule „Steigerblick“ an die Beigeordnete Kathrin Hoyer. „Die Schulbauförderung ist deshalb ein zentrales Anliegen dieser Landesregierung. Darum haben wir bereits zu Beginn der Legislaturperiode unser Schulinvestitionsprogramm über 150 Millionen Euro auf den Weg gebracht, um den erheblichen Sanierungsstau an Thüringens Schulen schrittweise abzubauen.“   zur Detailseite

  • Thüringer Zukunftspreis 2018 verliehenThüringer Zukunftspreis 2018 verliehen

    „Ziel des Thüringer Zukunftspreis ist es, Ideen zum Nachmachen vorzustellen. Das Siegerprojekt „Herbstzeitlose“ der AWO Saalfeld-Rudolstadt besitzt einen solchen Modellcharakter. Ich hoffe, dass diese Idee zur ehrenamtlichen Betreuung älterer, alleinlebender bzw. kranker Menschen aus der Nachbarschaft möglichst viele Nachahmer im Freistaat findet“, sagte heute Ministerin Birgit Keller bei der Verleihung des „Thüringer Zukunftspreis Demografie 2018“ im Erfurter Rathaus. Der vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ausgelobte Zukunftspreis ehrt Projekte, die sich in besonderer Form der demografischen Herausforderung stellen.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Dr. Klaus Sühl diskutiert auf AWO-Podium über die Zukunft des ländlichen RaumsStaatssekretär Dr. Klaus Sühl diskutiert auf AWO-Podium über die Zukunft des ländlichen Raums

    Die AWO Thüringen stellte die Veranstaltung unter das Motto „Stadtlandgeflüster ̶ Zwischen Hoffnung und Trübsal. Die Zukunft des ländlichen Raums und die Rolle der AWO“.   zur Detailseite

  • Land fördert Ausbau von Erfurter GemeinschaftsschuleLand fördert Ausbau von Erfurter Gemeinschaftsschule

    Zeit: 22. November 2018, 12:30 Uhr Ort: Gemeinschaftsschule 6 „Steigerblick“, Lerncontainer, Wartburgstraße 71, 99094 Erfurt-Hochheim   zur Detailseite

  • Winterdienst mit mehr Solesprüh-FahrzeugenWinterdienst mit mehr Solesprüh-Fahrzeugen

    „Der Winterdienst ist auch in diesem Jahr gut auf Kälte und Schnee vorbereitet“, sagt Verkehrsministerin, Birgit Keller. „In den Lagern liegen ausreichend Streumittel bereit und die Flotte der Winterdienstfahrzeuge wurde weiter aufgestockt.“   zur Detailseite

  • Mitteldeutsches Bio-BranchentreffenMitteldeutsches Bio-Branchentreffen

    „In den Thüringer Kantinen wollen wir verstärkt regionale Bio-Produkte einsetzen. Die Ökobranche sichert wichtige Arbeitsplätze und kann ein Motor für die Wirtschaft im ländlichen Raum sein. Gerade in Großküchen und Kantinen gibt es noch viel Spielraum, um regionale Lebensmittel öfter auf den Tisch zu bringen. Dänemark kann hier für uns Vorbild sein. Der Bio-Anteil in der Außer-Haus-Verpflegung tendiert dort vielerorts gegen 100 Prozent. Gesunde Ernährung schmeckt eben auch beim täglichen Mittagessen“, sagte Landwirtschaftsministerin Birgit Keller heute beim 11. Mitteldeutschen Bio-Branchentreffen in Erfurt.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller zeichnet beste Azubis der Grünen Berufe ausMinisterin Keller zeichnet beste Azubis der Grünen Berufe aus

    Zeit: 21. November 2018, 14 Uhr Ort: Gate 1, Flughafen Erfurt-Weimar, Binderslebener Landstraße 100, 99092 ErfurtLandwirtschaftsministerin Birgit Keller zeichnet am Mittwoch (21.11.) im Erfurter Flughafen die jahrgangsbesten Auszubildenden in den Grünen Berufen 2018 aus.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller: Thüringen braucht einen landesweiten VerkehrsverbundMinisterin Keller: Thüringen braucht einen landesweiten Verkehrsverbund

    In ihrer Rede beim heutigen Gemeinsamen Verkehrsausschuss der Thüringer Industrie und Handelskammern in Erfurt sagte Verkehrsministerin Birgit Keller: „Wir brauchen in Thüringen ein flächendeckendes und abgestimmtes Nahverkehrsnetz. Bisher haben wir sehr viele Strecken, wo Bus und Bahn gegeneinander konkurrieren. Damit die Abstimmungen besser gelingen und die finanziellen Mittel optimal eingesetzt werden, benötigen wir einen landesweiten Verkehrsverbund. Ziel der Landesregierung ist es daher, den bestehenden Verkehrsverbund Mittelthüringen schrittweise zu einem thüringenweit einheitlichen Tarif-Verbund zu erweitern und zu stärken.“   zur Detailseite

  • 16 Mio. € für Ortsumfahrung Haynrode16 Mio. € für Ortsumfahrung Haynrode

    „Nach dem Ausbau des Thüringer Autobahnnetzes in den letzten Jahrzehnten hat die rot-rot-grüne Landesregierung nun die Thüringer Verkehrspolitik neu ausgerichtet: Der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs rückt in den Mittelpunkt und wird begleitet vom verstärkten Radwegebau und der Errichtung dringend benötigter Ortsumgehungen“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller heute zur Verkehrsfreigabe der Ortsumfahrung Haynrode im Zuge der L 1014 im Landkreis Eichsfeld.   zur Detailseite

  • Beratungshotline für den ländlichen Raum - Ministerin Keller: „Wir wollen Bürokratie abbauen und die Förderung verbessern“Beratungshotline für den ländlichen Raum - Ministerin Keller: „Wir wollen Bürokratie abbauen und die Förderung verbessern“

    Bei der heutigen „Zukunftswerkstatt – Leben im Ländlichen Raum“ in Weimar kündigte Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft an, die Förder- und Beratungsbedingungen zu verbessern. „Wir nehmen die Hinweise aus den Ortsgesprächen und der Zukunftswerkstatt ernst. Mit einer Beratungshotline werden wir bei der Ansprechpartnersuche auf Verwaltungsseite helfen. Des Weiteren werden wir die Antragsverfahren vereinfachen, Förderanträge vereinheitlichen und die Bearbeitungsprozesse beschleunigen“, sagte Keller. Helfen werde dabei auch die Verwaltungsreform und die neue Oberbehörde Landesanstalt für Landwirtschaft und Ländlicher Raum (TLLLR), die ab 2019 ihre Arbeit aufnehmen wird. „Mit dem TLLLR schaffen wir eine einheitliche Anlaufstelle und eine schlagkräftige Behörde für den ländlichen Raum“, sagt Keller.   zur Detailseite

  • Bundesminister Altmaier informiert sich zur Energiewende und zum SuedLink in ThüringenBundesminister Altmaier informiert sich zur Energiewende und zum SuedLink in Thüringen

    Bundesenergieminister Altmaier hat sich heute in Erfurt mit Raumplanungsministerin Birgit Keller und Energieministerin Anja Siegesmund über den Ausbau von Erneuerbaren Energien und des Stromnetzes in Thüringen ausgetauscht.   zur Detailseite

  • Bau der Ortsumgehung Tüttleben beginntBau der Ortsumgehung Tüttleben beginnt

    „Für die Menschen in der Region bedeutet der Spatenstich, den Anfang vom Ende von Schmutz und Lärm mitten in ihrem Ort. Er ist der Beginn des Countdowns an dessen Ende, die Lebensqualität der Anwohner steigt“, sagte Birgit Keller anlässlich des Baubeginns. Der Verkehr auf dieser Strecke wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. „Die Anwohner in Tüttleben werden durch die Ortsumfahrung von Lärm und Abgasen erheblich entlastet und der Verkehr im Ort wird sicherer werden“, so Keller.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter AltmaierMinisterin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter Altmaier

    Ministerin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter Altmaier   zur Detailseite

  • Keller zur Verwaltungsreform: „Wir bleiben in der Fläche und verschlanken die Führungsebene“Keller zur Verwaltungsreform: „Wir bleiben in der Fläche und verschlanken die Führungsebene“

    Ab 1. Januar 2019 wird es im nachgeordneten Bereich des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft drei neue Oberbehörden geben. In das neue Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV), das Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (TLBG) und das Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) werden insgesamt 19 Behörden, Landesanstalten, Behördenteile und ein Landesbetrieb integriert. „Thüringen ist im Wandel. Öffentliche Verwaltungen werden sich in den kommenden Jahren vielfältigen Herausforderungen stellen müssen. Die von der rot-rot-grünen Landesregierung beschlossene Verwaltungsstrukturreform ist die Grundlage dafür, die nachgeordneten Behörden aus dem Geschäftsbereich des TMIL zukunftsfest zu machen“, sagte Ministerin Birgit Keller heute zur Pressekonferenz.   zur Detailseite

  • „Städtebauförderung macht Innenstädte wieder attraktiv und lebendig“„Städtebauförderung macht Innenstädte wieder attraktiv und lebendig“

    Bei der heutigen Jahreskonferenz Stadtumbau im Ronneburger Schloss wies Ministerin Keller auf die große Bedeutung der Städtebauförderung für die Gemeinden hin: „Die Städtebauförderung ein leistungsstarker Motor der Stadtentwicklung in Thüringen. Sie hilft, die Innenstädte wieder attraktiv und lebendig werden zu lassen. Allein für das Stadtumbauprogramm stehen dem Land in diesem Jahr 36 Millionen Euro zur Verfügung, um Stadtquartiere aufzuwerten, Wohnumfelder zu verbessern und historische Gebäude zu sanieren.“   zur Detailseite

  • Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz wird modernisiertThüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz wird modernisiert

    Heute besuchten Thüringens Infrastrukturministerin, Birgit Keller, und der Staatssekretär des Innenministeriums, Udo Götze, die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz und informierten sich über abgeschlossene sowie laufende Baumaßnahmen. „Die zwei aktuellen Großbaumaßnahmen werden das Ausbildungsniveau der Feuerwehrschule weiter erhöhen und sind daher Investitionen in die Sicherheit unserer Gesellschaft“, so Keller.   zur Detailseite

  • Pressekonferenz VerwaltungsreformPressekonferenz Verwaltungsreform

    Ort: Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau, Leipziger Straße 75aZeit: Dienstag, 13. November, 14 Uhr   zur Detailseite

  • Ministerium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.AmbienteMinisterium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.Ambiente

    Ort: Halle 2, Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 ErfurtZeit: 9. November 2018, 11.30 Uhr   zur Detailseite

  • 4,4 Mio. Euro für sozialen Wohnungsbau und Städtebau in Pößneck4,4 Mio. Euro für sozialen Wohnungsbau und Städtebau in Pößneck

    Heute hat Thüringens Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, über 4,4 Millionen Euro des sozialen Wohnungsbaus und der Städtebauförderung an die AWO-Sozialmanagement gGmbH in Pößneck übergeben. „Mit den Fördermitteln unterstützen wir ein Projekt des AWO-Sozialmanagements in Pößneck, das mehrere unserer Förderziele vereint. Die Neunutzung des alten Gymnasiums beseitigt Leerstand und wertet das Stadtbild auf. Zugleich werden günstige und barrierefreie Wohnungen geschaffen sowie öffentlich nutzbare Räume für soziales Engagement“, sagte Sühl.   zur Detailseite

  • Land fördert Klosterkirche und Gemeindezentrum Thalbürgel mit knapp 640.000 EuroLand fördert Klosterkirche und Gemeindezentrum Thalbürgel mit knapp 640.000 Euro

    Ministerin Birgit Keller hat einen Zuwendungsbescheid im Rahmen der Förderung der Dorferneuerung und -entwicklung an die Stiftung Klosterkirche Thalbürgel in Höhe von ca. 640.000 Euro überreicht.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Sühl übergibt Zuwendungsbescheid an AWO-Sozialmanagement gGmbH in PößneckStaatssekretär Sühl übergibt Zuwendungsbescheid an AWO-Sozialmanagement gGmbH in Pößneck

    Termin: 6. November 2018, 10.00 Uhr Ort: Gymnasium „Am Weißen Turm“, Schillerplatz 1, 07381 Pößneck   zur Detailseite

  • Ministerin Keller übergibt Zuwendungsbescheid an Stiftung Klosterkirche ThalbürgelMinisterin Keller übergibt Zuwendungsbescheid an Stiftung Klosterkirche Thalbürgel

    Termin: 6. November 2018, 13.00 Uhr Ort: Am Klosterteich 2-8, 07616 Bürgel OT Thalbürgel   zur Detailseite

  • 30 Bewerber für Thüringer Zukunftspreis30 Bewerber für Thüringer Zukunftspreis

    „Die Auslobung des Thüringer Zukunftspreises 2018 hat dieses Jahr mit 30 Bewerbungen eine überdurchschnittliche und erfreulich große Resonanz gefunden“, sagte heute Ministerin Birgit Keller nach Ablauf der Bewerbungsfrist für den Thüringer Zukunftspreis. Der vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ausgelobte Preis ehrt Projekte, die sich in besonderer Form der demografischen Herausforderung stellen.   zur Detailseite

  • Preisverleihung „Unser Dorf hat Zukunft“Preisverleihung „Unser Dorf hat Zukunft“

    Ort: Kulturscheune, Zum Burgberg 1, 98673 Waffenrod-Hinterrod Zeit: 3. November 2018, 11 Uhr   zur Detailseite

  • Europäische Kommission genehmigt Änderungen in der ELER-FörderungEuropäische Kommission genehmigt Änderungen in der ELER-Förderung

    „Die von Thüringen vorgeschlagenen Änderungen bei der EU-Förderung leisten einen effektiven Beitrag zu dem vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft angestrebten Bürokratieabbau bei der EU-Förderung. Damit greifen wir den von den Wirtschafts- und Sozialverbänden in der Landwirtschaft angestoßenen Prozess bei der Förderung von Landwirtschaft und ländlichem Raum auf“, sagte heute Agrarministerin Birgit Keller in Erfurt. Die Ministerin begrüßte die nun erfolgte Genehmigung der Europäischen Kommission für die von Thüringen gewünschten Veränderungen der Förderkonditionen beim Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).   zur Detailseite

  • Terminhinweis: Neubau Laborgebäude Bauhaus-Universität Weimar: Preisträger im Architektenwettbewerb stehen festNeubau Laborgebäude Bauhaus-Universität Weimar: Preisträger im Architektenwettbewerb stehen fest

    Das Preisgericht unter Vorsitz von Professor Ulf Hestermann bewertete 45 eingereichte Entwürfe zum Neubau des Laborgebäudes Coudraystraße 13 D für die Bauhaus-Universität Weimar.   zur Detailseite

  • Terminhinweis:Einladung zum #Ortsgespräch in HolzdorfEinladung zum #Ortsgespräch in Holzdorf

    Ort: Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH, 99438 WeimarZeit: Montag, 29. Oktober 2018, 17 bis 19 Uhr   zur Detailseite

  • Verkehrsfreigabe für Radweg von Neustadt nach NiedersachswerfenVerkehrsfreigabe für Radweg von Neustadt nach Niedersachswerfen

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, nahm heute, 25. Oktober 2018, die Verkehrsfreigabe für den neuen Radweg von Niedersachswerfen über Harzungen bis Neustadt entlang der Landesstraße 1037 im Südharz (Landkreis Nordhausen) vor.   zur Detailseite

  • Sanierung der Rennsteigbahnstrecke beginntSanierung der Rennsteigbahnstrecke beginnt

    Die Sanierungsarbeiten an der Rennsteigbahnstrecke beginnen. „Das ist eine sehr erfreuliche Mitteilung der Rennsteigbahn GmbH..."   zur Detailseite

  • 16 Gemeinden werden in Förderprogramm zur Dorferneuerung neu aufgenommenFörderprogramm Dorferneuerung

    „Die ländliche Entwicklung ist und bleibt ein Schwerpunkt der Strukturpolitik des Freistaates Thüringen."   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS16 Gemeinden finden Aufnahme in Förderprogramm zur Dorferneuerung16 Gemeinden finden Aufnahme in Förderprogramm zur Dorferneuerung

    Ort: Kulturhaus, Cronlachstraße 49, 98631 Grabfeld / OT ExdorfZeit: Mittwoch, 24. Oktober 2018, ab 10:30 Uhr, Urkundenübergabe durch die Ministerin: 13:00 Uhr   zur Detailseite

  • Modellprojekt Moped-Fahrerlaubnis mit 15 Jahren durch Engagement Thüringens bundesweit möglichMoped mit 15

    Nach dem Beschluss der Verkehrsministerkonferenz können alle Bundeländer das Mindestalter beim Moped-Führerschein auf 15 Jahre absenken ...   zur Detailseite

  • Thüringer wird Landwirt des Jahres - Auszeichnung ist die Würdigung eines großen ostdeutschen Agrarbetriebs.Auszeichnung Landwirt

    Ich gratuliere Herrn Kolbe sehr herzlich. Dass die Auszeichnung an einen großen Betrieb geht, verstehe ich auch als eine Würdigung für die ostdeutschen Agrarstrukturen“, sagt Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung und Erweiterung der Grundschule in Geisa mit fast 3,3 Mio. EuroLand fördert Sanierung und Erweiterung der Grundschule in Geisa mit fast 3,3 Mio. Euro

    Heute erhielt der Bürgermeister der Stadt Geisa, Martin Henkel, im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft einen EFRE-Förderbescheid über fast 3,3 Millionen Euro. „Das Land fördert damit 80 Prozent der Kosten für die Sanierung und Erweiterung der alten Grundschule in der Geisa“, sagte Ministerin Keller. „Die Schülerzahlen steigen und neue Räume werden gebraucht. Ich finde es besonders gut, dass an der Schule ein neuer Begegnungsort für die Bewohner der Stadt entsteht. So wachsen die Generationen in Geisa zusammen und der Stadtkern wird belebt.“   zur Detailseite

  • Verkehrsministerin Keller: Thüringer bei Nachrüstangeboten für Dieselfahrzeuge nicht benachteiligenVerkehrsministerin Keller: Thüringer bei Nachrüstangeboten für Dieselfahrzeuge nicht benachteiligen

    „Die Fahrzeughalterinnen und Halter in Thüringen dürfen nicht wegen der guten Luftwerte im Freistaat bei den Nachrüstangeboten der Autoindustrie benachteiligt werden“, sagte heute Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz in Hamburg. Die Fragen der Luftreinhaltung im Mobilitätsbereich und der Emissionsbegrenzung von Dieselfahrzeugen sind erneut Schwerpunkte der zweitägigen Konferenz.   zur Detailseite

  • Eröffnung der Verkehrskonferenz zum Bau der Ortsumgehungen B 247 Großengottern (Unstrut-Hainich-Kreis)Eröffnung der Verkehrskonferenz zum Bau der Ortsumgehungen B 247 Großengottern (Unstrut-Hainich-Kreis)

    Zeit: 17. Oktober 2018 15.00 UhrOrt: Sitzungssaal des Rathauses in Großengottern, Marktstraße 48, 99991 Großengottern   zur Detailseite

  • Land fördert Bau von neuer Schulsporthalle mit 2,1 Mio. EuroLand fördert Bau von neuer Schulsporthalle mit 2,1 Mio. Euro

    Die Stadt Jena baut an der Jenaplan-Schule in der Tatzendpromenade zu der bereits bestehenden Schulsporthalle für rund 3,5 Millionen Euro eine zusätzlich Einfeldsporthalle   zur Detailseite

  • Weitere Dürre-Hilfe für Landwirte: Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke als ökologische VorrangflächenWeitere Dürre-Hilfe für Landwirte: Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke als ökologische Vorrangflächen

    „Die Freigabe hat neben dem Bemühen meines Hause und der rot-rot-grünen Landesregierung um mehr nachhaltige Bewirtschaftung auch einen weiteren konkreten Hintergrund. Damit werden Erleichterungen bei der Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke erzielt, um so die Futterreserven für Raufutterfresser zu entlasten. Das ist in diesem Dürrejahr eine wichtige Hilfe für die Landwirtschaft“, sagt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Land fördert Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau mit knapp 900.000 EuroLand fördert Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau mit knapp 900.000 Euro

    Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft fördert die Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau. Staatssekretär Dr. Klaus Sühl übergab heute, 11. Oktober 2018, in Ilmenau einen Förderbescheid an den früheren Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber als „Beauftragter für die Stadt Ilmenau“. „Mit dem aktuellen Vorhaben sollen die Wärmeverluste beim Transport minimiert werden. Dazu werden bislang oberirdisch verlegt Rohre durch unterirdisch verlegte Kunststoffmantelleitungen ersetzt.“, sagte Staatssekretär Sühl.   zur Detailseite

  • #Ortsgespräch in Münchenbernsdorf#Ortsgespräch in Münchenbernsdorf

    „Nach zwei Ortsgesprächen in Süd- und Nordthüringen liegt der Fokus nun auf Ostthüringen. Ich freue mich auf den Dialog“, sagte heute die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller. Das Dritte Ortsgespräch zum ländlichen Raum findet am Mittwoch (17. Oktober 2018) statt. „Mein Ziel ist es, die Lebensqualität in den Dörfern und kleinen Städten unseres Freistaats zu erhalten und weiter zu verbessern. Dabei helfen uns die vielfältigen Förderprogramme. Sie wollen wir verbessern und brauchen dazu die Meinungen der Thüringerinnen und Thüringer.“   zur Detailseite

  • EFRE-Mittel für Verlegung des BauhofsEFRE-Mittel für Verlegung des Bauhofs

    „Europa stellt in der Förderperiode bis 2020 über 230 Mio. Euro für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Thüringer Kommunen bereit. Gut eine halbe Million hiervon können wir nun für die Verlegung des Bauhofs in Bad Berka einsetzen. Er ist ein erster Schritt eines integrierten Stadtentwicklungskonzeptes, das die städtebauliche Aufwertung der Kurstadt vorantreiben wird“, sagte heute Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl bei der Übergabe eines Förderbescheids über knapp 575.000 Euro in Bad Berka (Kreis Weimarer Land) an Bürgermeister Michael Jahn.   zur Detailseite

  • Preisverleihung: Innovative Ideen für XS Ferienhäuser am Thüringer MeerPreisverleihung: Innovative Ideen für XS Ferienhäuser am Thüringer Meer

    Ministerpräsident Bodo Ramelow nahm heute die Preisverleihung im Ideenwettbewerb für das Projekt „XS – Neue Ferienhäuser modellhaft bauen“ in Saalburg vor. „Auf die internationale Ausschreibung haben sich 37 Architekten sowie Stadt- und Landschaftsplaner aus halb Europa mit modellhaften Ideen für gute, kleine Häuser beworben, die in der Tourismusregion „Thüringer Meer“ für einen Urlaub, eine kreative Phase oder nur für eine Nacht ein besonderes Wohnen ermöglichen sollen“, sagte Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, heute bei der Auszeichnung der Wettbewerbsgewinner im Hotel Fürstenhöhe in Saalburg-Ebersdorf.   zur Detailseite

  • Landwirtschaftsministerium startet Antragsverfahren zur DürrehilfeLandwirtschaftsministerium startet Antragsverfahren zur Dürrehilfe

    Regionale Informationsveranstaltungen für dürregeschädigte Landwirte am 8., 9. und 10. Oktober 2018   zur Detailseite

  • „Strukturbruch in der Landwirtschaft verhindert“„Strukturbruch in der Landwirtschaft verhindert“

    Statement von Landwirtschaftsministerin Keller zur Ferkelkastration: Forschung und Zulassung nun voranbringen   zur Detailseite

  • Preisverleihung im Ideenwettbewerb: XS-Ferienhäuser am Thüringer MeerPreisverleihung im Ideenwettbewerb: XS-Ferienhäuser am Thüringer Meer

    Terminhinweis: Samstag, 6. Oktober 2018; 18:00 Uhr   zur Detailseite

  • Agrarministerkonferenz zu GAP 2020AMK

    Bei der Agrarministerkonferenz im nordrhein-westfälischen Bad Sassendorf einigten sich Bund und Länder einvernehmlich darauf, dass bei den geplanten Änderungen für die EU-Direktzahlungen ab 2020...   zur Detailseite

  • Keller: „Wir wollen die Bauern beim Risikomanagement unterstützen“Keller: „Wir wollen die Bauern beim Risikomanagement unterstützen“

    Thüringen setzt sich bei der Agrarministerkonferenz, die am 27. und 28. September 2018 im nordrhein-westfälischen Bad Sassendorf tagt, für eine staatliche Unterstützung des betrieblichen Risikomanagements in der Landwirtschaft ein. „Die mit dem Klimawandel einhergehenden Wetterextreme verursachen unvorhersehbare Ertragseinbrüche in der Landwirtschaft und enorme Einkommensverluste bei den Agrarbetrieben. Spontane Finanzhilfen sind keine dauerhafte Lösung, sondern wir brauchen nachhaltige Ansätze“, sagt heute Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller. „Ich setze mich bei der Agrarministerkonferenz dafür ein, betriebliche Instrumente der Risikovorsorge staatlich zu unterstützen.“   zur Detailseite

  • Azubi-Ticket startet ab 1. Oktober - Mehrheit der Landkreise macht mitAzubi-Ticket startet ab 1. Oktober - Mehrheit der Landkreise macht mit

    „Eine große Mehrheit der Landkreise hat beschlossen, das Azubi-Ticket Thüringen anzuerkennen. Das Förderangebot des Landes haben fast alle angenommen“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller vier Tage vor dem Start. So wird das Azubi-Ticket am 1. Oktober im VMT-Gebiet, landesweit in den Eisenbahnen sowie in neun weiteren Landkreisen und in Suhl gelten.   zur Detailseite

  • Festhalle Ilmenau: Land fördert denkmalgerechte Sanierung sowie Parkanlage mit 8 Millionen EuroFesthalle Ilmenau: Land fördert denkmalgerechte Sanierung sowie Parkanlage mit 8 Millionen Euro

    Staatssekretär Dr. Klaus Sühl übergab heute in Ilmenau einen Förderbescheid an den früheren Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber als „Beauftragter für die Stadt Ilmenau“.   zur Detailseite

  • EVAG Erfurt erhält 26,2 Mio. Euro Fördermittel für neue StraßenbahnenEVAG Erfurt erhält 26,2 Mio. Euro Fördermittel für neue Straßenbahnen

    „Eine wachsende Stadt braucht einen wachsenden öffentlichen Personennahverkehr. 14 neue Niederflurbahnen werden das ÖPNV-Angebot der EVAG erweitern.   zur Detailseite

  • Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt sind Sieger im Thüringer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt sind Sieger im Thüringer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“

    Im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“ hat die Jury nach der Bereisung der elf Regionalsieger des Vorjahres nun die Landessieger gekürt: 1. Platz: Waffenrod-Hinterrod, OT Stadt Eisfeld, Landkreis Hildburghausen 2. Platz: Bollstedt, OT Gemeinde Weinbergen, Unstrut-Hainich-Kreis   zur Detailseite

  • Thüringer Bio-Preise verliehenVerleihung Bio-Preis

    „Wir verleihen zum zweiten Mal den Thüringer Bio-Preis in drei Kategorien. Insgesamt erreichten uns 103 Bewerbungen. Das zeigt mir, dass der Bio-Preis auf große Resonanz stößt und die Thüringer Bio-Branche selbstbewusst ihre innovativen Produkte bewirbt“, sagt Keller.   zur Detailseite

  • SPERRFRIST: 16 UHRBienenfreunde

    Anlässlich der Grünen Tage Thüringen auf der Erfurter Messe werden am 21. September 2018 insgesamt 27 Preisträger mit der Auszeichnung „Bienenfreunde Thüringen 2018“ geehrt. Mit der zu vergebenden Plakette würdigt das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft das Engagement aller Preisträger für ihren Einsatz, bestäubende Insekten in ihrer Vielfalt zu erhalten.   zur Detailseite

  • SPERRFRIST: 13.30 UHRAgrarpolitisches Forum

    Thüringens Landwirtschaftsministerin, Birgit Keller, forderte heute beim „Agrarpolitischen Forum“ im Rahmen der „Grünen Tage Thüringen“ wieder mehr gesellschaftliche Wertschätzung für die Arbeit der Landwirte. „Landwirte gewährleisten unsere Ernährungssicherheit ..."   zur Detailseite

  • Terminhinweis: Spatenstich zum Umbau des Oeconomicums an der TU IlmenauUmbau des Oeconomicums

    Offizieller Startschuss zum Umbau des Oeconomicums an der TU Ilmenau: Im Beisein von Thüringens Infrastrukturministerin Birgit Keller erfolgt am Montag (24.09.) der symbolische erste Spatenstich.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller informiert über Borkenkäferschäden und forstpolitische Maßnahmen – Gründung einer Task ForceBorkenkäfer

    Bei einem Termin im Forstamt Erfurt-Willrode informierte die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller über das Ausmaß der Schadensentwicklung ...   zur Detailseite

  • Landwirtschaftsmesse „Grüne Tage Thüringen“ öffnet am Freitag Die Messe ist mit seinen rund 300 Ausstellern der größte Branchentreff der Land- und Ernährungswirtschaft.Grüne Tage

    Am Freitag (21. September) öffnet Thüringens größte Landwirtschaftsmesse. Drei Tage lang werden bei den „Grünen Tagen Thüringen“ tausende Besucher erwartet.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller eröffnet 22. Thüringer Regionalplanertagung in EisenachMinisterin Keller eröffnet 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, hat die 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach eröffnet.   zur Detailseite

  • 270.000 Euro EFRE-Fördermittel für energetische Sanierung der Kläranlage Leinefelde270.000 Euro EFRE-Fördermittel für energetische Sanierung der Kläranlage Leinefelde

    Der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr. Klaus Sühl überreichte heute in Leinefelde-Worbis einen EFRE-Förderbescheid über 270.000 Euro an den Wasser- und Abwasser Zweckverband Eichsfelder Kessel.   zur Detailseite

  • Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018 in Erfurt eröffnetDeutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018 in Erfurt eröffnet

    „Alle zwei Jahre ist dieser Kongress ein wichtiges Datum im Kalender der Fachleute, des deutschen Straßen- und Verkehrswesens."   zur Detailseite

  • Terminhinweis:Ministerin Keller bei Stadtumbaubereisung in Weimar am 13. September 2018Terminhinweis: Ministerin Keller bei Stadtumbaubereisung in Weimar 13. September 2018

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, setzt Stadtumbaubereisung in Weimar fort.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller: „Wir lassen nichts unversucht, um den SuedLink-Korridor durch Thüringen zu verhindern“Ministerin Keller: „Wir lassen nichts unversucht, um den SuedLink-Korridor durch Thüringen zu verhindern“

    „Wir wollen mögliche Planungsfehler frühzeitig korrigieren und so ein rechtssicheres Planungsverfahren gewährleisten. Daher begrüße ich es, dass das Kabinett sich heute auf die frühzeitige Einleitung rechtlicher Maßnahmen gegen die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum geplanten Thüringen-Korridor der SuedLink-Stromleitung verständigt hat“,   zur Detailseite

  • 264.000 Euro EFRE-Fördermittel für Sanierung und Erweiterung des Stadtarchivs Zeulenroda übergeben264.000 Euro EFRE-Fördermittel für Sanierung und Erweiterung des Stadtarchivs Zeulenroda übergeben

    Der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr. Klaus Sühl überreichte heute in Zeulenroda einen EFRE-Förderbescheid über 264.000 Euro für die Sanierung und räumliche Erweiterung des Stadtarchivs sowie dessen Integration in den schon fertig gestellten Komplex des Stadtmuseums.   zur Detailseite

  • Baurecht für den Lückenschluss beim Ausbau der B 243Baurecht für den Lückenschluss beim Ausbau der B 243

    Verkehrsministerin Birgit Keller präsentiert Planungen zum Bau der Ortsumgehungen von Günzerode und Holbach im Landkreis Nordhausen   zur Detailseite

  • Ministerin Keller besucht Deutsches Bienenmuseum in WeimarMinisterin Keller besucht Deutsches Bienenmuseum in Weimar

    „Honig- und Wildbienen bestäuben etwa 80 Prozent der Blütenpflanzen. Bienen sichern die natürliche Artenvielfalt und unsere Ernährung.“   zur Detailseite

  • Ministerin Keller präsentiert Planungen zum Ausbau der B 243Ministerin Keller präsentiert Planungen zum Ausbau der B 243

    Baurecht für Ortsumgehungen von Günzerode und Holbach im Landkreis Nordhausen   zur Detailseite

  • Ministerin Keller: „Ernteergebnisse 2018 durch Trockenheit geprägt“Ministerin Keller: „Ernteergebnisse 2018 durch Trockenheit geprägt“

    Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller stellte heute gemeinsam mit dem Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes, Dr. Klaus Wagner, die Ergebnisse der diesjährigen Ernte vor. „Die Ernte 2018 fiel regional sehr unterschiedlich aus, im Gesamtergebnis verzeichnen wir jedoch hohe Ertragsverluste im Vergleich zu den Vorjahren. Die extreme Dürre hat vielen Agrarbetrieben enorm zugesetzt“, sagte Ministerin Keller. „Beim Getreide haben wir in Thüringen im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt einen Minderertrag zwischen 7 und 25 Prozent.“   zur Detailseite

  • Keller: Bestäubungsleistungen der Bienen sind unersetzlichBienen

    Das neue Imkerjahr hat begonnen. Ab 1. September können wieder Anträge zur Förderung von Investitionen der Imker eingereicht werden. Mit Zuschüssen von bis zu 30 %...   zur Detailseite

  • TERMINHINWEISOrtsgespräch

    „Ich möchte mit den Menschen vor Ort über die Zukunft des ländlichen Raumes in Nordthüringen sprechen und bin gespannt auf ihre Erfahrungen, Ideen und Gedanken. Wir wollen die Förderbedingungen für den ländlichen Raum verbessern und berücksichtigen dabei...   zur Detailseite

  • Richtfest für Wohnungsbauvorhaben – mehr als 2 Millionen Euro für den sozialen Wohnungsbau in PößneckRichtfest für Wohnungsbauvorhaben – mehr als 2 Millionen Euro für den sozialen Wohnungsbau in Pößneck

    Thüringens Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, war heute beim Richtfest für 15 neue barrierefreie Wohnungen in Pößneck. Der Bauträger und Empfänger der Fördergelder ist die AWO Sozialmanagement gGmbH Saale-Orla-Kreis.   zur Detailseite

  • Entspanntes Pendeln in Bus und Bahnpendeln

    „Das tägliche Pendeln mit dem Auto ist bei vielen Beschäftigten mit Stress verbunden. Deshalb wollen wir möglichst vielen Menschen ..."   zur Detailseite

  • Preisverleihung Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018Preisverleihung Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

    Nur noch 11 Kandidaten sind in der engeren Auswahl für die Preisverleihung am kommenden Donnerstag im Kommunikations- und Informationszentrum (KiZ) der Universität Erfurt.   zur Detailseite

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: