Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Medieninformationen

  • Ministerin Keller: Thüringen braucht einen landesweiten VerkehrsverbundMinisterin Keller: Thüringen braucht einen landesweiten Verkehrsverbund

    In ihrer Rede beim heutigen Gemeinsamen Verkehrsausschuss der Thüringer Industrie und Handelskammern in Erfurt sagte Verkehrsministerin Birgit Keller: „Wir brauchen in Thüringen ein flächendeckendes und abgestimmtes Nahverkehrsnetz. Bisher haben wir sehr viele Strecken, wo Bus und Bahn gegeneinander konkurrieren. Damit die Abstimmungen besser gelingen und die finanziellen Mittel optimal eingesetzt werden, benötigen wir einen landesweiten Verkehrsverbund. Ziel der Landesregierung ist es daher, den bestehenden Verkehrsverbund Mittelthüringen schrittweise zu einem thüringenweit einheitlichen Tarif-Verbund zu erweitern und zu stärken.“   zur Detailseite

  • 16 Mio. € für Ortsumfahrung Haynrode16 Mio. € für Ortsumfahrung Haynrode

    „Nach dem Ausbau des Thüringer Autobahnnetzes in den letzten Jahrzehnten hat die rot-rot-grüne Landesregierung nun die Thüringer Verkehrspolitik neu ausgerichtet: Der Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs rückt in den Mittelpunkt und wird begleitet vom verstärkten Radwegebau und der Errichtung dringend benötigter Ortsumgehungen“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller heute zur Verkehrsfreigabe der Ortsumfahrung Haynrode im Zuge der L 1014 im Landkreis Eichsfeld.   zur Detailseite

  • Beratungshotline für den ländlichen Raum - Ministerin Keller: „Wir wollen Bürokratie abbauen und die Förderung verbessern“Beratungshotline für den ländlichen Raum - Ministerin Keller: „Wir wollen Bürokratie abbauen und die Förderung verbessern“

    Bei der heutigen „Zukunftswerkstatt – Leben im Ländlichen Raum“ in Weimar kündigte Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft an, die Förder- und Beratungsbedingungen zu verbessern. „Wir nehmen die Hinweise aus den Ortsgesprächen und der Zukunftswerkstatt ernst. Mit einer Beratungshotline werden wir bei der Ansprechpartnersuche auf Verwaltungsseite helfen. Des Weiteren werden wir die Antragsverfahren vereinfachen, Förderanträge vereinheitlichen und die Bearbeitungsprozesse beschleunigen“, sagte Keller. Helfen werde dabei auch die Verwaltungsreform und die neue Oberbehörde Landesanstalt für Landwirtschaft und Ländlicher Raum (TLLLR), die ab 2019 ihre Arbeit aufnehmen wird. „Mit dem TLLLR schaffen wir eine einheitliche Anlaufstelle und eine schlagkräftige Behörde für den ländlichen Raum“, sagt Keller.   zur Detailseite

  • Bundesminister Altmaier informiert sich zur Energiewende und zum SuedLink in ThüringenBundesminister Altmaier informiert sich zur Energiewende und zum SuedLink in Thüringen

    Bundesenergieminister Altmaier hat sich heute in Erfurt mit Raumplanungsministerin Birgit Keller und Energieministerin Anja Siegesmund über den Ausbau von Erneuerbaren Energien und des Stromnetzes in Thüringen ausgetauscht.   zur Detailseite

  • Bau der Ortsumgehung Tüttleben beginntBau der Ortsumgehung Tüttleben beginnt

    „Für die Menschen in der Region bedeutet der Spatenstich, den Anfang vom Ende von Schmutz und Lärm mitten in ihrem Ort. Er ist der Beginn des Countdowns an dessen Ende, die Lebensqualität der Anwohner steigt“, sagte Birgit Keller anlässlich des Baubeginns. Der Verkehr auf dieser Strecke wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. „Die Anwohner in Tüttleben werden durch die Ortsumfahrung von Lärm und Abgasen erheblich entlastet und der Verkehr im Ort wird sicherer werden“, so Keller.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter AltmaierMinisterin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter Altmaier

    Ministerin Keller begleitet Netzausbaureise von Bundesminister Peter Altmaier   zur Detailseite

  • Keller zur Verwaltungsreform: „Wir bleiben in der Fläche und verschlanken die Führungsebene“Keller zur Verwaltungsreform: „Wir bleiben in der Fläche und verschlanken die Führungsebene“

    Ab 1. Januar 2019 wird es im nachgeordneten Bereich des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft drei neue Oberbehörden geben. In das neue Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV), das Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation (TLBG) und das Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR) werden insgesamt 19 Behörden, Landesanstalten, Behördenteile und ein Landesbetrieb integriert. „Thüringen ist im Wandel. Öffentliche Verwaltungen werden sich in den kommenden Jahren vielfältigen Herausforderungen stellen müssen. Die von der rot-rot-grünen Landesregierung beschlossene Verwaltungsstrukturreform ist die Grundlage dafür, die nachgeordneten Behörden aus dem Geschäftsbereich des TMIL zukunftsfest zu machen“, sagte Ministerin Birgit Keller heute zur Pressekonferenz.   zur Detailseite

  • „Städtebauförderung macht Innenstädte wieder attraktiv und lebendig“„Städtebauförderung macht Innenstädte wieder attraktiv und lebendig“

    Bei der heutigen Jahreskonferenz Stadtumbau im Ronneburger Schloss wies Ministerin Keller auf die große Bedeutung der Städtebauförderung für die Gemeinden hin: „Die Städtebauförderung ein leistungsstarker Motor der Stadtentwicklung in Thüringen. Sie hilft, die Innenstädte wieder attraktiv und lebendig werden zu lassen. Allein für das Stadtumbauprogramm stehen dem Land in diesem Jahr 36 Millionen Euro zur Verfügung, um Stadtquartiere aufzuwerten, Wohnumfelder zu verbessern und historische Gebäude zu sanieren.“   zur Detailseite

  • Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz wird modernisiertThüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz wird modernisiert

    Heute besuchten Thüringens Infrastrukturministerin, Birgit Keller, und der Staatssekretär des Innenministeriums, Udo Götze, die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz und informierten sich über abgeschlossene sowie laufende Baumaßnahmen. „Die zwei aktuellen Großbaumaßnahmen werden das Ausbildungsniveau der Feuerwehrschule weiter erhöhen und sind daher Investitionen in die Sicherheit unserer Gesellschaft“, so Keller.   zur Detailseite

  • Pressekonferenz VerwaltungsreformPressekonferenz Verwaltungsreform

    Ort: Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau, Leipziger Straße 75aZeit: Dienstag, 13. November, 14 Uhr   zur Detailseite

  • Ministerium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.AmbienteMinisterium präsentiert sich bei Messe Haus.Bau.Ambiente

    Ort: Halle 2, Messe Erfurt, Gothaer Straße 34, 99094 ErfurtZeit: 9. November 2018, 11.30 Uhr   zur Detailseite

  • 4,4 Mio. Euro für sozialen Wohnungsbau und Städtebau in Pößneck4,4 Mio. Euro für sozialen Wohnungsbau und Städtebau in Pößneck

    Heute hat Thüringens Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, über 4,4 Millionen Euro des sozialen Wohnungsbaus und der Städtebauförderung an die AWO-Sozialmanagement gGmbH in Pößneck übergeben. „Mit den Fördermitteln unterstützen wir ein Projekt des AWO-Sozialmanagements in Pößneck, das mehrere unserer Förderziele vereint. Die Neunutzung des alten Gymnasiums beseitigt Leerstand und wertet das Stadtbild auf. Zugleich werden günstige und barrierefreie Wohnungen geschaffen sowie öffentlich nutzbare Räume für soziales Engagement“, sagte Sühl.   zur Detailseite

  • Land fördert Klosterkirche und Gemeindezentrum Thalbürgel mit knapp 640.000 EuroLand fördert Klosterkirche und Gemeindezentrum Thalbürgel mit knapp 640.000 Euro

    Ministerin Birgit Keller hat einen Zuwendungsbescheid im Rahmen der Förderung der Dorferneuerung und -entwicklung an die Stiftung Klosterkirche Thalbürgel in Höhe von ca. 640.000 Euro überreicht.   zur Detailseite

  • Staatssekretär Sühl übergibt Zuwendungsbescheid an AWO-Sozialmanagement gGmbH in PößneckStaatssekretär Sühl übergibt Zuwendungsbescheid an AWO-Sozialmanagement gGmbH in Pößneck

    Termin: 6. November 2018, 10.00 Uhr Ort: Gymnasium „Am Weißen Turm“, Schillerplatz 1, 07381 Pößneck   zur Detailseite

  • Ministerin Keller übergibt Zuwendungsbescheid an Stiftung Klosterkirche ThalbürgelMinisterin Keller übergibt Zuwendungsbescheid an Stiftung Klosterkirche Thalbürgel

    Termin: 6. November 2018, 13.00 Uhr Ort: Am Klosterteich 2-8, 07616 Bürgel OT Thalbürgel   zur Detailseite

  • 30 Bewerber für Thüringer Zukunftspreis30 Bewerber für Thüringer Zukunftspreis

    „Die Auslobung des Thüringer Zukunftspreises 2018 hat dieses Jahr mit 30 Bewerbungen eine überdurchschnittliche und erfreulich große Resonanz gefunden“, sagte heute Ministerin Birgit Keller nach Ablauf der Bewerbungsfrist für den Thüringer Zukunftspreis. Der vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft ausgelobte Preis ehrt Projekte, die sich in besonderer Form der demografischen Herausforderung stellen.   zur Detailseite

  • Preisverleihung „Unser Dorf hat Zukunft“Preisverleihung „Unser Dorf hat Zukunft“

    Ort: Kulturscheune, Zum Burgberg 1, 98673 Waffenrod-Hinterrod Zeit: 3. November 2018, 11 Uhr   zur Detailseite

  • Europäische Kommission genehmigt Änderungen in der ELER-FörderungEuropäische Kommission genehmigt Änderungen in der ELER-Förderung

    „Die von Thüringen vorgeschlagenen Änderungen bei der EU-Förderung leisten einen effektiven Beitrag zu dem vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft angestrebten Bürokratieabbau bei der EU-Förderung. Damit greifen wir den von den Wirtschafts- und Sozialverbänden in der Landwirtschaft angestoßenen Prozess bei der Förderung von Landwirtschaft und ländlichem Raum auf“, sagte heute Agrarministerin Birgit Keller in Erfurt. Die Ministerin begrüßte die nun erfolgte Genehmigung der Europäischen Kommission für die von Thüringen gewünschten Veränderungen der Förderkonditionen beim Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).   zur Detailseite

  • Terminhinweis: Neubau Laborgebäude Bauhaus-Universität Weimar: Preisträger im Architektenwettbewerb stehen festNeubau Laborgebäude Bauhaus-Universität Weimar: Preisträger im Architektenwettbewerb stehen fest

    Das Preisgericht unter Vorsitz von Professor Ulf Hestermann bewertete 45 eingereichte Entwürfe zum Neubau des Laborgebäudes Coudraystraße 13 D für die Bauhaus-Universität Weimar.   zur Detailseite

  • Terminhinweis:Einladung zum #Ortsgespräch in HolzdorfEinladung zum #Ortsgespräch in Holzdorf

    Ort: Diakonie Landgut Holzdorf gGmbH, 99438 WeimarZeit: Montag, 29. Oktober 2018, 17 bis 19 Uhr   zur Detailseite

  • Verkehrsfreigabe für Radweg von Neustadt nach NiedersachswerfenVerkehrsfreigabe für Radweg von Neustadt nach Niedersachswerfen

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, nahm heute, 25. Oktober 2018, die Verkehrsfreigabe für den neuen Radweg von Niedersachswerfen über Harzungen bis Neustadt entlang der Landesstraße 1037 im Südharz (Landkreis Nordhausen) vor.   zur Detailseite

  • Sanierung der Rennsteigbahnstrecke beginntSanierung der Rennsteigbahnstrecke beginnt

    Die Sanierungsarbeiten an der Rennsteigbahnstrecke beginnen. „Das ist eine sehr erfreuliche Mitteilung der Rennsteigbahn GmbH..."   zur Detailseite

  • 16 Gemeinden werden in Förderprogramm zur Dorferneuerung neu aufgenommenFörderprogramm Dorferneuerung

    „Die ländliche Entwicklung ist und bleibt ein Schwerpunkt der Strukturpolitik des Freistaates Thüringen."   zur Detailseite

  • TERMINHINWEIS16 Gemeinden finden Aufnahme in Förderprogramm zur Dorferneuerung16 Gemeinden finden Aufnahme in Förderprogramm zur Dorferneuerung

    Ort: Kulturhaus, Cronlachstraße 49, 98631 Grabfeld / OT ExdorfZeit: Mittwoch, 24. Oktober 2018, ab 10:30 Uhr, Urkundenübergabe durch die Ministerin: 13:00 Uhr   zur Detailseite

  • Modellprojekt Moped-Fahrerlaubnis mit 15 Jahren durch Engagement Thüringens bundesweit möglichMoped mit 15

    Nach dem Beschluss der Verkehrsministerkonferenz können alle Bundeländer das Mindestalter beim Moped-Führerschein auf 15 Jahre absenken ...   zur Detailseite

  • Thüringer wird Landwirt des Jahres - Auszeichnung ist die Würdigung eines großen ostdeutschen Agrarbetriebs.Auszeichnung Landwirt

    Ich gratuliere Herrn Kolbe sehr herzlich. Dass die Auszeichnung an einen großen Betrieb geht, verstehe ich auch als eine Würdigung für die ostdeutschen Agrarstrukturen“, sagt Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Land fördert Sanierung und Erweiterung der Grundschule in Geisa mit fast 3,3 Mio. EuroLand fördert Sanierung und Erweiterung der Grundschule in Geisa mit fast 3,3 Mio. Euro

    Heute erhielt der Bürgermeister der Stadt Geisa, Martin Henkel, im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft einen EFRE-Förderbescheid über fast 3,3 Millionen Euro. „Das Land fördert damit 80 Prozent der Kosten für die Sanierung und Erweiterung der alten Grundschule in der Geisa“, sagte Ministerin Keller. „Die Schülerzahlen steigen und neue Räume werden gebraucht. Ich finde es besonders gut, dass an der Schule ein neuer Begegnungsort für die Bewohner der Stadt entsteht. So wachsen die Generationen in Geisa zusammen und der Stadtkern wird belebt.“   zur Detailseite

  • Verkehrsministerin Keller: Thüringer bei Nachrüstangeboten für Dieselfahrzeuge nicht benachteiligenVerkehrsministerin Keller: Thüringer bei Nachrüstangeboten für Dieselfahrzeuge nicht benachteiligen

    „Die Fahrzeughalterinnen und Halter in Thüringen dürfen nicht wegen der guten Luftwerte im Freistaat bei den Nachrüstangeboten der Autoindustrie benachteiligt werden“, sagte heute Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft im Vorfeld der Verkehrsministerkonferenz in Hamburg. Die Fragen der Luftreinhaltung im Mobilitätsbereich und der Emissionsbegrenzung von Dieselfahrzeugen sind erneut Schwerpunkte der zweitägigen Konferenz.   zur Detailseite

  • Eröffnung der Verkehrskonferenz zum Bau der Ortsumgehungen B 247 Großengottern (Unstrut-Hainich-Kreis)Eröffnung der Verkehrskonferenz zum Bau der Ortsumgehungen B 247 Großengottern (Unstrut-Hainich-Kreis)

    Zeit: 17. Oktober 2018 15.00 UhrOrt: Sitzungssaal des Rathauses in Großengottern, Marktstraße 48, 99991 Großengottern   zur Detailseite

  • Land fördert Bau von neuer Schulsporthalle mit 2,1 Mio. EuroLand fördert Bau von neuer Schulsporthalle mit 2,1 Mio. Euro

    Die Stadt Jena baut an der Jenaplan-Schule in der Tatzendpromenade zu der bereits bestehenden Schulsporthalle für rund 3,5 Millionen Euro eine zusätzlich Einfeldsporthalle   zur Detailseite

  • Weitere Dürre-Hilfe für Landwirte: Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke als ökologische VorrangflächenWeitere Dürre-Hilfe für Landwirte: Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke als ökologische Vorrangflächen

    „Die Freigabe hat neben dem Bemühen meines Hause und der rot-rot-grünen Landesregierung um mehr nachhaltige Bewirtschaftung auch einen weiteren konkreten Hintergrund. Damit werden Erleichterungen bei der Freigabe von Zwischenfrüchten und Untersaaten für Futterzwecke erzielt, um so die Futterreserven für Raufutterfresser zu entlasten. Das ist in diesem Dürrejahr eine wichtige Hilfe für die Landwirtschaft“, sagt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller.   zur Detailseite

  • Land fördert Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau mit knapp 900.000 EuroLand fördert Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau mit knapp 900.000 Euro

    Das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft fördert die Optimierung des Fernwärmenetzes in Ilmenau. Staatssekretär Dr. Klaus Sühl übergab heute, 11. Oktober 2018, in Ilmenau einen Förderbescheid an den früheren Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber als „Beauftragter für die Stadt Ilmenau“. „Mit dem aktuellen Vorhaben sollen die Wärmeverluste beim Transport minimiert werden. Dazu werden bislang oberirdisch verlegt Rohre durch unterirdisch verlegte Kunststoffmantelleitungen ersetzt.“, sagte Staatssekretär Sühl.   zur Detailseite

  • #Ortsgespräch in Münchenbernsdorf#Ortsgespräch in Münchenbernsdorf

    „Nach zwei Ortsgesprächen in Süd- und Nordthüringen liegt der Fokus nun auf Ostthüringen. Ich freue mich auf den Dialog“, sagte heute die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller. Das Dritte Ortsgespräch zum ländlichen Raum findet am Mittwoch (17. Oktober 2018) statt. „Mein Ziel ist es, die Lebensqualität in den Dörfern und kleinen Städten unseres Freistaats zu erhalten und weiter zu verbessern. Dabei helfen uns die vielfältigen Förderprogramme. Sie wollen wir verbessern und brauchen dazu die Meinungen der Thüringerinnen und Thüringer.“   zur Detailseite

  • EFRE-Mittel für Verlegung des BauhofsEFRE-Mittel für Verlegung des Bauhofs

    „Europa stellt in der Förderperiode bis 2020 über 230 Mio. Euro für eine nachhaltige Stadtentwicklung in Thüringer Kommunen bereit. Gut eine halbe Million hiervon können wir nun für die Verlegung des Bauhofs in Bad Berka einsetzen. Er ist ein erster Schritt eines integrierten Stadtentwicklungskonzeptes, das die städtebauliche Aufwertung der Kurstadt vorantreiben wird“, sagte heute Baustaatssekretär Dr. Klaus Sühl bei der Übergabe eines Förderbescheids über knapp 575.000 Euro in Bad Berka (Kreis Weimarer Land) an Bürgermeister Michael Jahn.   zur Detailseite

  • Preisverleihung: Innovative Ideen für XS Ferienhäuser am Thüringer MeerPreisverleihung: Innovative Ideen für XS Ferienhäuser am Thüringer Meer

    Ministerpräsident Bodo Ramelow nahm heute die Preisverleihung im Ideenwettbewerb für das Projekt „XS – Neue Ferienhäuser modellhaft bauen“ in Saalburg vor. „Auf die internationale Ausschreibung haben sich 37 Architekten sowie Stadt- und Landschaftsplaner aus halb Europa mit modellhaften Ideen für gute, kleine Häuser beworben, die in der Tourismusregion „Thüringer Meer“ für einen Urlaub, eine kreative Phase oder nur für eine Nacht ein besonderes Wohnen ermöglichen sollen“, sagte Dr. Klaus Sühl, Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, heute bei der Auszeichnung der Wettbewerbsgewinner im Hotel Fürstenhöhe in Saalburg-Ebersdorf.   zur Detailseite

  • Landwirtschaftsministerium startet Antragsverfahren zur DürrehilfeLandwirtschaftsministerium startet Antragsverfahren zur Dürrehilfe

    Regionale Informationsveranstaltungen für dürregeschädigte Landwirte am 8., 9. und 10. Oktober 2018   zur Detailseite

  • „Strukturbruch in der Landwirtschaft verhindert“„Strukturbruch in der Landwirtschaft verhindert“

    Statement von Landwirtschaftsministerin Keller zur Ferkelkastration: Forschung und Zulassung nun voranbringen   zur Detailseite

  • Preisverleihung im Ideenwettbewerb: XS-Ferienhäuser am Thüringer MeerPreisverleihung im Ideenwettbewerb: XS-Ferienhäuser am Thüringer Meer

    Terminhinweis: Samstag, 6. Oktober 2018; 18:00 Uhr   zur Detailseite

  • Agrarministerkonferenz zu GAP 2020AMK

    Bei der Agrarministerkonferenz im nordrhein-westfälischen Bad Sassendorf einigten sich Bund und Länder einvernehmlich darauf, dass bei den geplanten Änderungen für die EU-Direktzahlungen ab 2020...   zur Detailseite

  • Keller: „Wir wollen die Bauern beim Risikomanagement unterstützen“Keller: „Wir wollen die Bauern beim Risikomanagement unterstützen“

    Thüringen setzt sich bei der Agrarministerkonferenz, die am 27. und 28. September 2018 im nordrhein-westfälischen Bad Sassendorf tagt, für eine staatliche Unterstützung des betrieblichen Risikomanagements in der Landwirtschaft ein. „Die mit dem Klimawandel einhergehenden Wetterextreme verursachen unvorhersehbare Ertragseinbrüche in der Landwirtschaft und enorme Einkommensverluste bei den Agrarbetrieben. Spontane Finanzhilfen sind keine dauerhafte Lösung, sondern wir brauchen nachhaltige Ansätze“, sagt heute Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller. „Ich setze mich bei der Agrarministerkonferenz dafür ein, betriebliche Instrumente der Risikovorsorge staatlich zu unterstützen.“   zur Detailseite

  • Azubi-Ticket startet ab 1. Oktober - Mehrheit der Landkreise macht mitAzubi-Ticket startet ab 1. Oktober - Mehrheit der Landkreise macht mit

    „Eine große Mehrheit der Landkreise hat beschlossen, das Azubi-Ticket Thüringen anzuerkennen. Das Förderangebot des Landes haben fast alle angenommen“, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller vier Tage vor dem Start. So wird das Azubi-Ticket am 1. Oktober im VMT-Gebiet, landesweit in den Eisenbahnen sowie in neun weiteren Landkreisen und in Suhl gelten.   zur Detailseite

  • Festhalle Ilmenau: Land fördert denkmalgerechte Sanierung sowie Parkanlage mit 8 Millionen EuroFesthalle Ilmenau: Land fördert denkmalgerechte Sanierung sowie Parkanlage mit 8 Millionen Euro

    Staatssekretär Dr. Klaus Sühl übergab heute in Ilmenau einen Förderbescheid an den früheren Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber als „Beauftragter für die Stadt Ilmenau“.   zur Detailseite

  • EVAG Erfurt erhält 26,2 Mio. Euro Fördermittel für neue StraßenbahnenEVAG Erfurt erhält 26,2 Mio. Euro Fördermittel für neue Straßenbahnen

    „Eine wachsende Stadt braucht einen wachsenden öffentlichen Personennahverkehr. 14 neue Niederflurbahnen werden das ÖPNV-Angebot der EVAG erweitern.   zur Detailseite

  • Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt sind Sieger im Thüringer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt sind Sieger im Thüringer Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“

    Im Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2018“ hat die Jury nach der Bereisung der elf Regionalsieger des Vorjahres nun die Landessieger gekürt: 1. Platz: Waffenrod-Hinterrod, OT Stadt Eisfeld, Landkreis Hildburghausen 2. Platz: Bollstedt, OT Gemeinde Weinbergen, Unstrut-Hainich-Kreis   zur Detailseite

  • Thüringer Bio-Preise verliehenVerleihung Bio-Preis

    „Wir verleihen zum zweiten Mal den Thüringer Bio-Preis in drei Kategorien. Insgesamt erreichten uns 103 Bewerbungen. Das zeigt mir, dass der Bio-Preis auf große Resonanz stößt und die Thüringer Bio-Branche selbstbewusst ihre innovativen Produkte bewirbt“, sagt Keller.   zur Detailseite

  • SPERRFRIST: 16 UHRBienenfreunde

    Anlässlich der Grünen Tage Thüringen auf der Erfurter Messe werden am 21. September 2018 insgesamt 27 Preisträger mit der Auszeichnung „Bienenfreunde Thüringen 2018“ geehrt. Mit der zu vergebenden Plakette würdigt das Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft das Engagement aller Preisträger für ihren Einsatz, bestäubende Insekten in ihrer Vielfalt zu erhalten.   zur Detailseite

  • SPERRFRIST: 13.30 UHRAgrarpolitisches Forum

    Thüringens Landwirtschaftsministerin, Birgit Keller, forderte heute beim „Agrarpolitischen Forum“ im Rahmen der „Grünen Tage Thüringen“ wieder mehr gesellschaftliche Wertschätzung für die Arbeit der Landwirte. „Landwirte gewährleisten unsere Ernährungssicherheit ..."   zur Detailseite

  • Terminhinweis: Spatenstich zum Umbau des Oeconomicums an der TU IlmenauUmbau des Oeconomicums

    Offizieller Startschuss zum Umbau des Oeconomicums an der TU Ilmenau: Im Beisein von Thüringens Infrastrukturministerin Birgit Keller erfolgt am Montag (24.09.) der symbolische erste Spatenstich.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller informiert über Borkenkäferschäden und forstpolitische Maßnahmen – Gründung einer Task ForceBorkenkäfer

    Bei einem Termin im Forstamt Erfurt-Willrode informierte die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft Birgit Keller über das Ausmaß der Schadensentwicklung ...   zur Detailseite

  • Landwirtschaftsmesse „Grüne Tage Thüringen“ öffnet am Freitag Die Messe ist mit seinen rund 300 Ausstellern der größte Branchentreff der Land- und Ernährungswirtschaft.Grüne Tage

    Am Freitag (21. September) öffnet Thüringens größte Landwirtschaftsmesse. Drei Tage lang werden bei den „Grünen Tagen Thüringen“ tausende Besucher erwartet.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller eröffnet 22. Thüringer Regionalplanertagung in EisenachMinisterin Keller eröffnet 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, hat die 22. Thüringer Regionalplanertagung in Eisenach eröffnet.   zur Detailseite

  • 270.000 Euro EFRE-Fördermittel für energetische Sanierung der Kläranlage Leinefelde270.000 Euro EFRE-Fördermittel für energetische Sanierung der Kläranlage Leinefelde

    Der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr. Klaus Sühl überreichte heute in Leinefelde-Worbis einen EFRE-Förderbescheid über 270.000 Euro an den Wasser- und Abwasser Zweckverband Eichsfelder Kessel.   zur Detailseite

  • Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018 in Erfurt eröffnetDeutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018 in Erfurt eröffnet

    „Alle zwei Jahre ist dieser Kongress ein wichtiges Datum im Kalender der Fachleute, des deutschen Straßen- und Verkehrswesens."   zur Detailseite

  • Terminhinweis:Ministerin Keller bei Stadtumbaubereisung in Weimar am 13. September 2018Terminhinweis: Ministerin Keller bei Stadtumbaubereisung in Weimar 13. September 2018

    Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, setzt Stadtumbaubereisung in Weimar fort.   zur Detailseite

  • Ministerin Keller: „Wir lassen nichts unversucht, um den SuedLink-Korridor durch Thüringen zu verhindern“Ministerin Keller: „Wir lassen nichts unversucht, um den SuedLink-Korridor durch Thüringen zu verhindern“

    „Wir wollen mögliche Planungsfehler frühzeitig korrigieren und so ein rechtssicheres Planungsverfahren gewährleisten. Daher begrüße ich es, dass das Kabinett sich heute auf die frühzeitige Einleitung rechtlicher Maßnahmen gegen die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum geplanten Thüringen-Korridor der SuedLink-Stromleitung verständigt hat“,   zur Detailseite

  • 264.000 Euro EFRE-Fördermittel für Sanierung und Erweiterung des Stadtarchivs Zeulenroda übergeben264.000 Euro EFRE-Fördermittel für Sanierung und Erweiterung des Stadtarchivs Zeulenroda übergeben

    Der Staatssekretär im Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft Dr. Klaus Sühl überreichte heute in Zeulenroda einen EFRE-Förderbescheid über 264.000 Euro für die Sanierung und räumliche Erweiterung des Stadtarchivs sowie dessen Integration in den schon fertig gestellten Komplex des Stadtmuseums.   zur Detailseite

  • Baurecht für den Lückenschluss beim Ausbau der B 243Baurecht für den Lückenschluss beim Ausbau der B 243

    Verkehrsministerin Birgit Keller präsentiert Planungen zum Bau der Ortsumgehungen von Günzerode und Holbach im Landkreis Nordhausen   zur Detailseite

  • Ministerin Keller besucht Deutsches Bienenmuseum in WeimarMinisterin Keller besucht Deutsches Bienenmuseum in Weimar

    „Honig- und Wildbienen bestäuben etwa 80 Prozent der Blütenpflanzen. Bienen sichern die natürliche Artenvielfalt und unsere Ernährung.“   zur Detailseite

  • Ministerin Keller präsentiert Planungen zum Ausbau der B 243Ministerin Keller präsentiert Planungen zum Ausbau der B 243

    Baurecht für Ortsumgehungen von Günzerode und Holbach im Landkreis Nordhausen   zur Detailseite

  • Ministerin Keller: „Ernteergebnisse 2018 durch Trockenheit geprägt“Ministerin Keller: „Ernteergebnisse 2018 durch Trockenheit geprägt“

    Thüringens Landwirtschaftsministerin Birgit Keller stellte heute gemeinsam mit dem Präsidenten des Thüringer Bauernverbandes, Dr. Klaus Wagner, die Ergebnisse der diesjährigen Ernte vor. „Die Ernte 2018 fiel regional sehr unterschiedlich aus, im Gesamtergebnis verzeichnen wir jedoch hohe Ertragsverluste im Vergleich zu den Vorjahren. Die extreme Dürre hat vielen Agrarbetrieben enorm zugesetzt“, sagte Ministerin Keller. „Beim Getreide haben wir in Thüringen im Vergleich zum langjährigen Durchschnitt einen Minderertrag zwischen 7 und 25 Prozent.“   zur Detailseite

  • Keller: Bestäubungsleistungen der Bienen sind unersetzlichBienen

    Das neue Imkerjahr hat begonnen. Ab 1. September können wieder Anträge zur Förderung von Investitionen der Imker eingereicht werden. Mit Zuschüssen von bis zu 30 %...   zur Detailseite

  • TERMINHINWEISOrtsgespräch

    „Ich möchte mit den Menschen vor Ort über die Zukunft des ländlichen Raumes in Nordthüringen sprechen und bin gespannt auf ihre Erfahrungen, Ideen und Gedanken. Wir wollen die Förderbedingungen für den ländlichen Raum verbessern und berücksichtigen dabei...   zur Detailseite

  • Richtfest für Wohnungsbauvorhaben – mehr als 2 Millionen Euro für den sozialen Wohnungsbau in PößneckRichtfest für Wohnungsbauvorhaben – mehr als 2 Millionen Euro für den sozialen Wohnungsbau in Pößneck

    Thüringens Staatssekretär für Infrastruktur und Landwirtschaft, Dr. Klaus Sühl, war heute beim Richtfest für 15 neue barrierefreie Wohnungen in Pößneck. Der Bauträger und Empfänger der Fördergelder ist die AWO Sozialmanagement gGmbH Saale-Orla-Kreis.   zur Detailseite

  • Entspanntes Pendeln in Bus und Bahnpendeln

    „Das tägliche Pendeln mit dem Auto ist bei vielen Beschäftigten mit Stress verbunden. Deshalb wollen wir möglichst vielen Menschen ..."   zur Detailseite

  • Preisverleihung Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018Preisverleihung Thüringer Staatspreis für Architektur und Städtebau 2018

    Nur noch 11 Kandidaten sind in der engeren Auswahl für die Preisverleihung am kommenden Donnerstag im Kommunikations- und Informationszentrum (KiZ) der Universität Erfurt.   zur Detailseite

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: