Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

#STADT.LAND.Zukunft - Sommertour 2021

26. August 2021 - Im Landkreis Nordhausen steht der nachhaltige Städtebau im Fokus von Staatssekretärin Karawanskij

Die erste Station war ein Besuch bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft GmbH in Nordhausen. Im Anschluss besichtigte Frau Karawanskij die Alte Kanzlei in Bleicherode.

Fotos: IBA Thüringen/Th. Müller & TMIL/D. Kehrberg

Erste Station des Tages: Nordhausen

Die erste Station war ein Besuch bei der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft GmbH. Mit Vertreter:innen der WBG und der IBA Thüringen sprach die Staatssekretärin über nachhaltige Bauweise mit Holz und klimagerechte Quartiersentwicklung. Anschließend wurde das Quartier Ossietzky-Hof besichtigt, wo modellhaft ein typischer DDR-Wohnblock sowie sein Umfeld modern sowie nachhaltig umgestaltet und dabei die historische Architektur bewahrt werden soll.

Zweite Tourstation: Alte Kanzlei in Bleicherode

Anschließend besichtigt die Staatssekretärin das historische Gebäudeensemble „Alte Kanzlei“ in Bleicherode. Die Alte Kanzlei zählt neben dem Rathaus und der Marienkirche zu den ältesten Baudenkmalen Bleicherodes und zu den prägendsten Elementen des Stadtbildes. Durch das große Engagement des Fördervereins ist es gelungen, das Gebäude vor dem Verfall zu retten und mit einer neuen, sozialen Nutzung wiederzubeleben. Das Land hat das Projekt mit fast 470.000 Euro Städtebaufördermitteln unterstützt.

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: