Auftragsvergabe

Gemäß § 19 Abs. 2  Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen - Teil A VOL/A informiert das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft als Auftraggeber nach Beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb und Freihändigen Vergaben ohne Teilnahmewettbewerb für die Dauer von 3 Monaten über jeden vergebenen Auftrag ab einem Auftragswert von 25.000 EUR (ohne Umsatzsteuer).

Die Information enthält mindestens folgende Angaben:

  1. Name des Auftraggebers und dessen Beschaffungsstelle sowie deren Adressdaten,
  2. Name des beauftragten Unternehmens; soweit es sich um eine natürliche Person handelt, ist deren Einwilligung einzuholen oder die Angabe zu anonymisieren,
  3. Vergabeart,
  4. Art und Umfang der Leistung,
  5. Zeitraum der Leistungserbringung.

Stand:Bekanntmachung von Ausschreibungen des TMIL auf der elektronischen Vergabeplattform vom 23.02.2016

 

Mitteilung über vergebene Aufträge nach § 19 Abs. 2 VOL/A

Name des Auftraggebers:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Werner-Seelenbinder-Straße 8

99096 Erfurt

 

Name des beauftragten Unternehmens:

E.INFRA GmbH

Standort Erfurt

In der Hochstedter Ecke 2

99098 Erfurt

 

Vergabeart:

Beschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb  

 

Art und Umfang der Leistung:

Lieferung von Switchen für die Thüringer Landwirtschaftsämter

 

Zeitraum der Leistungserbringung:

Lieferung bis 13. Oktober 2017

 

 

 

Mitteilung über vergebene Aufträge nach § 19 Abs. 2 VOL/A.

Name des Auftraggebers:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Werner-Seelenbinder-Straße 8

99096 Erfurt

E-Mail: edward.jendretzki@tmil.thueringen.de

 

Name des beauftragten Unternehmens:

WIBERA AG

Moskauer Straße 19

40227 Düsseldorf

 

Vergabeart:

Freihändige Vergabe nach § 3 Abs. 5 Buchst. l) VOL/A

 

Art und Umfang der Leistung:

Gutachten zur Ermittlung der aktuellen „Sollkostensätze“ in repräsentativen Thüringer Verkehrsunternehmen als Grundlage für den Erlass einer neuen Kostensatzverordnung für den Ausgleich gemein­wirtschaftlicher Leistungen gem. § 45a Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

 

Zeitraum der Leistungserbringung:

6. Juli 2017 – 30. September.2017

 

 

Mitteilung über vergebene Aufträge nach § 19 Abs. 2 VOL/A.

Name des Auftraggebers:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Werner-Seelenbinder-Straße 8

99096 Erfurt

 

Name des beauftragten Unternehmens:

DB Netz AG

Theodor-Heuss-Allee 5-7

60486 Frankfurt

 

Vergabeart:

Freihändige Vergabe nach § 3 Abs. 5 Buchst. l) VOL/A

 

Art und Umfang der Leistung:

Erarbeitung eines Zielkonzepts für den integralen Taktfahrplan (ITF) für die Zeithorizonte 2024 und 2030 im Sinne einer umfassenden Angebotsplanung

 

Zeitraum der Leistungserbringung:

11. Juni 2016 bis 30. Juni 2017.

 

Stand: TMIL,  6. September 2016

 

Diese Seite teilen:

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: