Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Demografischer Wandel

Wandel gehört zum Wesen einer jeden Gesellschaft. Die Zukunft Thüringens wird heute und in den kommenden Jahren entscheidend von den demografischen Entwicklungen geprägt. Durch die zurückgehende Bevölkerungszahl und sich verändernde Altersstruktur infolge niedriger Geburtenraten, steigender Lebenserwartung und Wanderungen in Abhängigkeit vorhandener Strukturen und wirtschaftlicher Entwicklungen wird die Bevölkerung weniger, älter, vielfältiger. Das gilt für Thüringen, für Deutschland und Europa.

Diese Entwicklungen können nicht aufgehalten oder umgekehrt werden. Den demografischen Wandel anzunehmen, zu akzeptieren und ihn zu gestalten, ist daher eine der zentralen Herausforderungen für Politik und Gesellschaft heute.

Die Gestaltung des demografischen Wandels ist vordringlich eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe mit Prozesscharakter, die nur gelingen kann, wenn die Akteure auf allen Ebenen abgestimmt und vernetzt handeln. Die Thüringer Landesregierung sieht es als eine ihrer Kernaufgaben, bei diesem Prozess an verantwortlicher Stelle mitzuwirken.

Als gestaltbarer Prozess benötigt demografischer Wandel den vorausschauenden, professionellen Blick ebenso wie langfristig angelegte Konzepte, Strategien und bürgerschaftliches Engagement.

 

Demografieberichte

Gremien

Ansprechpartner

Abteilung 5 - Strategische Landesentwicklung, Demografie und Forsten

Abteilungsleiter: Jochem Instenberg
Vertreter: Thomas Walter
Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Telefon

+49 (0)361 57 4191 500

Fax

+49 (0)361 57 4191 502

E-Mail poststelle@tmil.thueringen.de

 

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: