Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt

Grüne Berufe sind voller Leben

 

Sie interessieren sich für eine Ausbildung in der Land- oder Forstwirtschaft, dem Gartenbau und angrenzenden Branchen.
In Thüringen gibt es ein breites Spektrum an Berufsbildern und Ausbildungsmöglichkeiten.
Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Berufsausbildung in den grünen Berufen

Sie arbeiten bereits in der grünen Branche und möchten sich weiterqualifizieren?
Informieren Sie sich über Fortbildungs- und Weiterbildungsangebote in Thüringen.

 

Thüringer Azubis stellen ihre Berufe vor.

Aktivierung erforderlich


Weitere Informationen zum

Vier interessante Berufe werden in 2:40 min von Thüringer Auszubildenden vorstellt.

Weiterführende Links:

Kontakte:

Auslobung zur Ehrung als "Ausbildungsbetrieb des Jahres" in den Grünen Berufen

Das Thüringer Ministerium würdigt herausragendes Engagement in der betrieblichen Ausbildung in den Grünen Berufen. "Wir loben den Ehrenpreis für den Ausbildungsbetrieb auch aus, um auf die Attraktivität des Berufsfeldes hinzuweisen“, so Ministerin Karawanskij. Begründete Vorschläge für die Ehrung können bis zum 23. September 2022 beim Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Referat 32, Beethovenstraße 3, 99096 Erfurt eingereicht werden. Vorschlagsberechtigt sind insbesondere aktuelle und ehemalige Auszubildende (bis 3 Jahre nach Abschluss) für ihren Ausbildungsbetrieb, Berufsverbände und Berufsbildende Schulen der Grünen Berufe in Thüringen. Die feierliche Übergabe der Auszeichnung für den Ausbildungsbetrieb des Jahres soll gemeinsam mit der Ehrung der Besten Auszubildenden in den Grünen Berufen Ende des Jahres stattfinden.

Reitstall Waldhof Dammer ist „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020“

Am 08. Juli 2021 hat Thüringens Agrarminister Benjamin-Immanuel Hoff den Ehrenpreis „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020“ in Stedten an den Familienbetrieb Reitstall Waldhof Dammer verliehen.

Eine Jury kürte das Unternehmen einstimmig zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2020“.

Ausschlaggebend für die Jury-Entscheidung war die individuelle und vielseitige Ausbildung junger Menschen im Betrieb sowie deren Förderung mit Zusatzqualifikationen, Trainerzertifikaten und Leistungsabzeichen. Zudem fördert der Familienbetrieb das Image der Grünen Berufe, indem es Schülerpraktika anbietet, Kindergärten einlade, Tage der offenen Tür veranstalte und Angebote für Freizeitgestaltung unterbreite, so die Jury. Birgit Dammer habe durch ihr großes Engagement in der Ausbildungsberatung, in Prüfungsausschüssen sowie als aktive Reitsportlerin und Richterin eine Vorbildfunktion für die Auszubildenden.

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) stiftete eine Urkunde, eine hochwertige Informationstafel sowie 1.000 Euro Preisgeld.

Die für Ende 2020 geplante öffentliche Auszeichnung musste pandemiebedingt auf den 8. Juli 2021 verlegt werden.

Die Ehrung wird seit 2018 jährlich ausgelobt. Die bisherigen Preisträger waren:

  • 2018: Garten- und Landschaftsbau GbR Carmen und Axel Breitzke, Pahren (Ausbildungsbetrieb für den Beruf Gärtner:in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau)
  • 2019: Körner GmbH & Co. Betriebs.KG, Körner (Ausbildungsbetrieb für die Berufe Landwirt:in, Tierwirt:in und Helfer:in der Landwirtschaft)

 

Medieninformationen Grüne Berufe

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: