Staatspreise Thüringen

Die Staatspreise für Architektur und Städtebau sowie für Ingenieur- und Holzbauleistungen werden im Zweijahresrhythmus ausgelobt. Damit unterstützt das Bauministerium die hohe baukulturelle Leistungen der Architekten, Ingenieure und Planer im Freistaat.

Prämiert werden jeweils die besten Gebäude, städtebaulichen Strukturen und Freianlagen, die besten ingenieurtechnischen Leistungen, Bauwerke und anwenderorientierte wissenschaftliche Leistungen sowie die innovative und nachhaltige Verwendung von Holz im Hochbau.

Im Rahmen der Vergabe des Thüringer Staatspreises für Ingenieurleistungen kann ein Sonderpreis für Ingenieurnachwuchs für Bewerber im Alter bis 30 Jahre und ein Sonderpreis für Energieeffizienz innerhalb der Gesamtdotierung vergeben werden.

Zusätzlich kann bei Bauwerken ein Sonderpreis für die besonders innovative und modellhafte Umsetzung der baulichen Barrierefreiheit ausgereicht werden.

Thüringer Staatspreise

Diese Seite teilen:

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: