Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Symbolisches Bild: Vier Ingenieure mit Bauarbeiterhelmen neigen sich über Plan zu Straßenbauprojekt

Verkehr und Straßenbau

Mobilität gehört zur Grundversorgung der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Sie schafft nicht nur die Freiheit und die Möglichkeit, von A- nach B zu gelangen, sondern auch die, individuelle Angebote und Chancen für sich und die Gesellschaft zu nutzen.

Es ist Aufgabe der Verkehrsabteilung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL), nicht nur die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür zu gewährleisten sondern zugleich ebenfalls Konzepte, Programme und Pläne zur Zukunft zu unterstützen bzw. zu fördern.

Das TMIL übt zudem die Fachaufsicht über das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr aus, welches zugleich als obere Straßenbaubehörde fungiert.

 

Übersicht

Verkehrsinfrastruktur

Verwaltungsstruktur, Thüringer Verkehrswegenetz, Autobahnen, Artfremde Nutzung, Straßenbauförderung, Baustand der Ortsumfahrungen, Bundesverkehrswegeplan 2030, Landesstraßenbedarfsplan 2030

Mehr Informationen ...

Straßenverkehr

Güterkraftverkehr, Gefahrguttransport, Fahrerlaubniswesen, Fahrzeugzulassung, Straßenverkehrsordnung, Technisches Kraftfahrwesen, Verkehrssicherheit, Touristische Beschilderung

Mehr Informationen ...

 

Schienenverkehr

Schieneninfrastruktur, Schienenpersonenfernverkehr, Schienenpersonennahverkehr, Schienengüterverkehr

Mehr Informationen ...

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Straßenpersonennahverkehr, Schienenpersonennahverkehr, Förderung, Investitionsrichtlinie, Kooperationsrichlinie, Finanzierungsrichtlinie

Mehr Informationen ...

 

Radverkehr

Thüringer Radverkehrskonzept, Radroutennetz Thüringen, Förderung Radwege, Radroutenplaner Thüringen, Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Thüringen

Mehr Informationen ...

 

Luftverkehr

Informationen zu Flugplätzen, Luftfahrtunternehmen und Förderung

Mehr ...

 

Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt auf Hohenwartetalsperre und Bleilochtalsperre, Thüringer Verordnung zur Regelung der Schiff- und Floßfahrt

Mehr Informationen ...

 

Ansprechpartner

Abteilung 4 - Andreas Minschke
Abteilungsleiter

Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 57 419 1300
Telefax: +49 (0) 361 57 411 1499

Medieninformationen Verkehr und Straßenbau

  • Ministerin übernimmt Schirmherrschaft über Berufsaktionstag der Logistikbranche

    Thüringens Infrastrukturministerin Susanna Karawanskij übernimmt die Schirmherrschaft über den Berufsaktionstag der Transport-, Verkehrs- und Logistikbranche in Nordhausen. Zur Eröffnung der 10. Auflage des Aktionstages ist sie am morgigen Samstag, dem 9. Juli, um 9.30 Uhr, auf dem Nordhäuser Autodrom zu Gast.   zur Detailseite

  • Am Freitag fährt erster Entlastungszug auf der Strecke Leipzig-Nürnberg


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ab diesem Freitag, dem 24.06.2022, werden auf der Strecke Leipzig-Nürnberg erstmals Entlastungszüge als Reaktion auf die durch das 9-Euro-Ticket stark erhöhte Fahrgastnachfrage eingesetzt. Diese werden jeweils freitags, samstags und sonntags das bisherige Fahrplanangebot ergänzen. Entlang der Strecke werden die Bahnhöfe Jena-Paradies, Jena-Göschwitz sowie Rudolstadt und Saalfeld bedient.   zur Detailseite

    Zug fährt über Saalebrücke
  • Einigung mit dem Abellio Konzern über die langfristige Sicherung des Zugverkehrs in Thüringen und Sachsen-Anhalt erzielt


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Die langfristige Sicherung des Zugverkehrs im Saale-Thüringen-Südharz-Netz (STS) bis 2030 ist eine gute Nachricht für unser Land und alle Reisenden“, zeigt sich die Thüringer Verkehrsministerin Susanna Karawanskij anlässlich der Bestätigung des Insolvenzplans durch das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg erleichtert.   zur Detailseite

  • TMIL verlost mehrere Dialog-Displays an Städte und Gemeinden


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    „Smileys sagen manchmal mehr als Worte. Auch im Straßenverkehr erzielen lächelnde und traurige Smileys ihre Wirkung. In Dialog-Displays sensibilisieren sie die Autofahrerinnen und Autofahrer, rücksichtsvoll und umsichtig zu handeln und die geltenden Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten“, erläutert Verkehrsministerin Susanna Karawanskij.   zur Detailseite

    Ministerin Karawanskij steht mit Dialogdisplay vor blauem Banner des TMIL
  • Semestertickets sind 9-Euro-Tickets


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Mit dem am 01.06.2002 eingeführten 9-Euro-Ticket war es vereinzelt in Thüringen zu Unsicherheiten gekommen, ob die Thüringer Hochschul- und…   zur Detailseite

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: