Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zum Seiteninhalt
Symbolisches Bild: Vier Ingenieure mit Bauarbeiterhelmen neigen sich über Plan zu Straßenbauprojekt

Verkehr und Straßenbau

Mobilität gehört zur Grundversorgung der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts. Sie schafft nicht nur die Freiheit und die Möglichkeit, von A- nach B zu gelangen, sondern auch die, individuelle Angebote und Chancen für sich und die Gesellschaft zu nutzen.

Es ist Aufgabe der Verkehrsabteilung des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL), nicht nur die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür zu gewährleisten sondern zugleich ebenfalls Konzepte, Programme und Pläne zur Zukunft zu unterstützen bzw. zu fördern.

Das TMIL übt zudem die Fachaufsicht über das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr aus, welches zugleich als obere Straßenbaubehörde fungiert.

 

Übersicht

Verkehrsinfrastruktur

Verwaltungsstruktur, Thüringer Verkehrswegenetz, Autobahnen, Artfremde Nutzung, Straßenbauförderung, Baustand der Ortsumfahrungen, Bundesverkehrswegeplan 2030, Landesstraßenbedarfsplan 2030

Mehr Informationen ...

Straßenverkehr

Güterkraftverkehr, Gefahrguttransport, Fahrerlaubniswesen, Fahrzeugzulassung, Straßenverkehrsordnung, Technisches Kraftfahrwesen, Verkehrssicherheit, Touristische Beschilderung

Mehr Informationen ...

 

Schienenverkehr

Schieneninfrastruktur, Schienenpersonenfernverkehr, Schienenpersonennahverkehr, Schienengüterverkehr

Mehr Informationen ...

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Straßenpersonennahverkehr, Schienenpersonennahverkehr, Förderung, Investitionsrichtlinie, Kooperationsrichlinie, Finanzierungsrichtlinie

Mehr Informationen ...

 

Radverkehr

Thüringer Radverkehrskonzept, Radroutennetz Thüringen, Förderung Radwege, Radroutenplaner Thüringen, Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Thüringen

Mehr Informationen ...

 

Luftverkehr

Informationen zu Flugplätzen, Luftfahrtunternehmen und Förderung

Mehr ...

 

Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt auf Hohenwartetalsperre und Bleilochtalsperre, Thüringer Verordnung zur Regelung der Schiff- und Floßfahrt

Mehr Informationen ...

 

Ansprechpartner

Abteilung 4 - Andreas Minschke
Abteilungsleiter

Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Telefon: +49 (0) 361 57 419 1300
Telefax: +49 (0) 361 57 411 1499

Medieninformationen Verkehr und Straßenbau

  • MedieninformationThüringen gibt sich eine Charta für Rad- und Fußverkehr


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Im Rahmen der Thüringer Radverkehrskonferenz wird heute in Erfurt die „Thüringer Charta für Rad- und Fußverkehr“ unterzeichnet, die dazu beitragen soll, die Weichen für die Zukunft der Mobilität in Thüringen zu stellen. Insgesamt 29 Akteure und Institutionen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen und nicht zuletzt auch fünf Thüringer Ministerien sowie der Gemeinde- und Städtebund Thüringen, gehören zu den Unterzeichnern der Charta.   zur Detailseite

    Frieda Nagler (ADFC Thüringen, Vorsitzende), Ministerin Susanna Karawanskij, Christian Gerlitz und Petra Enders (beide AGFK Thüringen) halten die Tafel mit den Unterschriften
  • TMIL-TerminhinweisOrtsumfahrung Kallmerode der B247 wird feierlich für den Verkehr frei gegeben

    Nach knapp dreijähriger Bauzeit wird am Mittwoch, den 7. Dezember 2022, im Beisein von Frau Staatssekretärin Prof. Dr. Barbara Schönig die neu gebaute Ortsumfahrung Kallmerode im Zuge der B247 für den Verkehr freigegeben.   zur Detailseite

  • TerminhinweisOrtsgespräch in Ilmenau zu Streckenreaktivierungen


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Termin: 12. Dezember 2022, 17 – 19 Uhr I Ort: Universität Ilmenau, Ernst-Abbe-Zentrum, Ehrenbergstraße 29, Raum 1337/38, 98693 Ilmenau   zur Detailseite

  • TerminhinweisParadigmenwechsel im ÖPNV: Integraler Taktfahrplan soll Thüringen künftig engmaschig verbinden


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Ort: COMCENTER Brühl, Mainzerhofstraße 10, Erfurt I Zeit: Montag, 12. Dezember 2022, 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr I Qualitative Verbesserung des ÖPNV ist eines der wichtigsten Ziele der Thüringer Landesregierung – einerseits um einen Beitrag zu den Klimazielen und CO2-Einsparungen zu leisten, andererseits um gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen zu garantieren   zur Detailseite

  • MedieninformationStraße am Sportkomplex „Oberaue“ in Jena wird zur Fahrradstraße ausgebaut


    Erstellt von Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

    Die Stadt Jena hat grünes Licht für den Um- und Ausbau der Straße am Sportkomplex "Oberaue" zur Fahrradstraße erhalten. Für das Vorhaben, das als Teilabschnitt der Hauptradwegeverbindung zwischen Jena-Zentrum und Jena-Lobeda umgesetzt wird, erhielt die Stadt nun den Zuwendungsbescheid. Über das Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundes fördert das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft die Maßnahme mit knapp 1,7 Mio. Euro.   zur Detailseite

Unser Ministerium in den sozialen Netzwerken: